Sie sind hier: Startseite Südbaden Aktuell News
Weitere Artikel
OTTO

T-Shirt-Aktion „HELP FOR JAPAN“

Das Hamburger Unternehmen will nicht länger nur zusehen, sondern den Betroffenen in Japan helfen. Deshalb startet der Onlinehändler die Aktion „HELP FOR JAPAN“. Auf der Internetseite des Unternehmens werden ab sofort T-Shirts mit dem Slogan HELP FOR JAPAN angeboten.

Pro verkauftem Shirt spendet das Unternehmen fünf Euro an die Organisation „Save the Children“, die sich verlässlich um die betroffenen Kinder vor Ort kümmert.

„Leider sind viele Kinder direkt oder indirekt Opfer der Erdbeben- und Flutkatastrophe in Japan geworden“, sagt Dr. Rainer Hillebrand, Vorstandssprecher von OTTO, „deshalb wollen wir mit unserer Aktion ein Zeichen gegen die Not setzen“. Der Hamburger Onlinehändler bietet unter dem Aktionsmotto „HELP FOR JAPAN“ T-Shirts für Erwachsene und Kinder für 9,99 Euro an. Fünf Euro vom Erlös pro verkauftem Shirt werden der Hilfsorganisation „Save the Children“ gespendet.

„Save the Children“, die weltgrößte unabhängige Kinderhilfsorganisation, kümmert sich zurzeit vor allem im Krisengebiet Sendai, im Nordosten Japans, um die kleinsten Opfer in den Evakuierungszentren. Bis zu 100.000 Kinder sind dort momentan untergebracht. Sie haben ihr Zuhause und im schlimmsten Fall auch einen Elternteil oder gar beide verloren. Die Teams von „Save the Children“ versuchen, den traumatisierten und unter Schock stehenden Kindern bei der Verarbeitung ihrer schrecklichen Erlebnisse zu helfen und geben den Kleinen im Zweifel ein neues Zuhause.

(Redaktion)


 


 

Japan
Hilfe
Spende
Otto
T-Shirt
Kinder
Save
Unternehmen
Hilfsorganisation
Mitarbeiter

Passende Artikel suchen

Finden Sie weitere Artikel zum Thema "Japan" - jetzt Suche starten:

Kommentar abgeben

Bei einer Antwort möchte ich per E-Mail benachrichtigt werden

 
 

 

Entdecken Sie business-on.de: