Sie sind hier: Startseite Südbaden Aktuell Lokales
Weitere Artikel
Tag der kleinen Forscher

Kinder werden Gesundheitsforscher

Wie kommen Schallwellen ins Ohr? Warum haben wir eigentlich zwei Augen? Ist Zucker im Apfelsaft? Zu diesen Fragen forschen und experimentieren in der Region Schwarzwald-Baar-Heuberg rund 6.000 drei- bis sechsjährige Mädchen und Jungen in 117 Kitas am Donnerstag, 9. Juni, dem deutschlandweiten Tag der kleinen Forscher.

Deutschlandweit nehmen am Tag der kleinen Forscher rund 900.000 Mädchen und Jungen in tausenden Kitas die Frage „Was hält mich gesund?“ unter naturwissenschaftlichem Blickwinkel unter die Lupe.

In der Region begleiten die IHK Schwarzwald-Baar-Heuberg und das MicroMountains Network den Aktionstag. Beide Organisationen sind seit Herbst 2008 lokale Netzwerkpartner der Stiftung Haus der kleinen Forscher. Dabei organisieren sie Fortbildungs-Workshops für Erzieherinnen und Erzieher in der Region, in denen diese in naturwissenschaftlicher und technischer Frühpädagogik fortgebildet werden und stehen den Kita-Fachkräften darüber hinaus als Ansprechpartner zur Verfügung.

„Das Thema demografischer Wandel ist eines der großen aktuellen Themen - nicht nur bei uns in der Region“, sagt IHK-Hauptgeschäftsführer Thomas Albiez. In der Initiative Haus der kleinen Forscher sehe die IHK deshalb einen wichtigen Ansatz, um frühzeitig die Begeisterung für Technik zu wecken. Es soll bereits im Kindergarten die Neugier geweckt und gemeinsam mit dem Erziehern Fragen beantwortet werden. „Das ist die Basis dafür, dass wir hoch motivierte Schüler bekommen, die keine Scheu davor haben, naturwissenschaftliche Sachverhalte in der Schule zu erlernen“, so Thomas Albiez.

Der „Tag der kleinen Forscher“ wird jährlich von der Stiftung „Haus der kleinen Forscher“ initiiert. Die gemeinnützige Stiftung engagiert sich mit einer bundesweiten Initiative für die Bildung von Kindern im Kita- und Grundschulalter in den Bereichen Naturwissenschaften, Mathematik und Technik. Sie unterstützt mit ihren Angeboten pädagogische Fachkräfte dabei, Mädchen und Jungen bei ihrer Entdeckungsreise durch den Alltag zu begleiten.

Gegründet wurde die Stiftung auf Initiative der Helmholtz-Gemeinschaft, McKinsey & Company, der Siemens Stiftung und der Dietmar Hopp Stiftung. Gefördert wird sie vom Bundesministerium für Bildung und Forschung. Weitere Informationen unter www.haus-der-kleinen-forscher.de.

(IHK Schwarzwald-Baar-Heuberg)


 


 

Tag der kleinen Forscher
Mädchen
Jungen
Schwarzwald
Initiative
Haus der kleinen Forscher

Passende Artikel suchen

Finden Sie weitere Artikel zum Thema "Tag der kleinen Forscher" - jetzt Suche starten:

Kommentar abgeben

Bei einer Antwort möchte ich per E-Mail benachrichtigt werden

 
 

 

Entdecken Sie business-on.de: