Sie sind hier: Startseite Südbaden Aktuell News
Weitere Artikel
Unternehmen

Telekom erwartet 2009 Ergebnis auf Vorjahresniveau

(ddp-nrw). Die Deutsche Telekom erwartet in diesem Jahr ein operatives Ergebnis auf Vorjahresniveau. Das bereinigte Ergebnis vor Zinsen, Steuern und Abschreibungen (Ebitda) im laufenden Jahr werde sich in einer Größenordnung um den 2008 erreichten Wert halten, teilte das Unternehmen am Freitag in Bonn mit. Im November hatte die Telekom erklärt, das bereinigte Ebitda solle 2009 stabil bleiben oder leicht steigen.

Im vergangenen Jahr hat das Unternehmen die eigenen Finanzziele nach eigenen Angaben «übererfüllt». «Unser Geschäftsjahr 2008 ist durch eine stabile Performance und durch solide Finanzzahlen gekennzeichnet», sagte der Vorstandsvorsitzende René Obermann. So stieg das bereinigte Ebitda gegenüber 2007 um 0,7 Prozent auf 19,5 Milliarden Euro und lag damit oberhalb der ursprünglichen Erwartung von rund 19,3 Milliarden Euro. Analysten hatten durchschnittlich mit 19,38 Milliarden Euro gerechnet.

Der Umsatz sank um 1,4 Prozent auf 61,7 Milliarden Euro. Während die Erlöse im Mobilfunkgeschäft stiegen, gaben sie im Breitband/Festnetz-Geschäft erneut nach. Der Konzernüberschuss erhöhte sich den Angaben zufolge von 571 Millionen Euro auf 1,5 Milliarden Euro. Die Netto-Finanzverbindlichkeiten stiegen allerdings um rund eine Milliarde Euro auf 38,2 Milliarden Euro. Die Dividende will das Unternehmen stabil halten und der Hauptversammlung wie im Vorjahr eine Ausschüttung von 0,78 Euro je Akie vorschlagen.

(ddp)


 


 

Telekom
Deutsche Telekom
Ebitda
René Obermann

Passende Artikel suchen

Finden Sie weitere Artikel zum Thema "Telekom" - jetzt Suche starten:

Kommentar abgeben

Bei einer Antwort möchte ich per E-Mail benachrichtigt werden

 
 

 

Entdecken Sie business-on.de: