Sie sind hier: Startseite Südbaden Aktuell News
Weitere Artikel
Umfrage

Top-Mittelstand würde Merkel wählen

Umfrage der compamedia GmbH sieht Amtsinhaberin am kommenden Sonntag ungefährdet auf Platz eins. Jedenfalls, wenn es nach der deutschen Mittelstandselite ginge. Das hat eine aktuelle Umfrage der Überlinger compamedia GmbH ergeben.

Satte 66,2 % der Stimmen der Unternehmer, die in den vergangenen drei Jahren mit den Gütesiegeln „Top 100“ und „Top Job“ ausgezeichnet wurden, kann die amtierende Bundeskanzlerin für sich verbuchen - das würde locker für eine Regierungsbildung ohne Koalitionspartner reichen. Auf Platz zwei folgt FDP-Spitzenkandidat Guido Westerwelle. Immerhin noch 23,1 % der Befragten würden sich für ihn entscheiden, wenn sie kommenden Sonntag den Bundeskanzler direkt wählen könnten.

Der Herausforderer der SPD, Frank-Walter Steinmeier, landet mit lediglich 7,7 % weit abgeschlagen auf Platz drei. Die Vertreter der Grünen und der Linken, Jürgen Trittin und Gregor Gysi, haben nach diesem Ergebnis keinen einzigen Unterstützer in der deutschen Mittelstandselite.

Angela Merkel kann bei der Entscheidung am 27. September auf „Überzeugungswähler“ setzen: Eine „international sehr erfolgreiche Politikerin“ und „erfahren in der Führung durch schwierige Zeiten“ ist sie, bestätigen ihr die Befragten. Außerdem „vertritt (sie) hervorragend Gesamtdeutschland“, ist „sympathisch“, „agil“ und „intelligent“, so die Meinungen.

Guido Westerwelle löst dagegen nicht ganz so große Euphorie aus. Für einen Teilnehmer ist er gar nur eine Verlegenheitslösung: „Alle wählen das vermeintlich kleinste Übel, hoffentlich kommt am Ende kein großes für alle raus“, begründet er sein Votum für den FDP-Chef. Wolfgang Grauthoff von der Grauthoff-Türengruppe setzt dagegen auf die Kernkompetenz der Liberalen: „Erst muss die Wirtschaft laufen, dann kommt alles andere von allein.“

Zur Umfrage
Die Abstimmung wurde vom 18. bis zum 22. September 2009 durchgeführt. Befragt wurden 595 Geschäftsführer, deren Unternehmen 2007, 2008 und 2009 mit dem Gütesiegel „Top 100“ für herausragendes Innovationsmanagement oder mit dem Siegel „Top Job“ für hervorragende Arbeitgeberqualitäten ausgezeichnet wurden.

Über compamedia
Die compamedia GmbH hat sich auf die Organisation von Benchmarkingprojekten für den Mittelstand und den Aufbau mittelständischer Netzwerke spezialisiert. compamedia führt namhafte Rankings wie „TOP JOB - Die 100 besten Arbeitgeber im Mittelstand“ (seit 2002), „TOP 100 - Die 100 innovativsten Unternehmen im Mittelstand“ (seit 1993) sowie „Ethics in Business“ (2005) durch. Die renommierten Wettbewerbe zeichnen jährlich die besten Arbeitgeber und Unternehmen im deutschen Mittelstand aus.

(compamedia GmbH)


 


 

Wahlen
Frank-Walter Steinmeier
Guido Westerwelle
Gregor Gysi
Jürgen Trittin
Wolfgang Grauthoff
Angela Merkel
Mittelstand
Unternehmen
Befragt

Passende Artikel suchen

Finden Sie weitere Artikel zum Thema "Wahlen" - jetzt Suche starten:

Kommentar abgeben

Bei einer Antwort möchte ich per E-Mail benachrichtigt werden

 
 

 

Entdecken Sie business-on.de: