Sie sind hier: Startseite Südbaden Marketing Marketing News
Weitere Artikel
Twitter Marketing

Twitter ist keine Kommunikations-Einbahnstraße

Im Vergleich zu statischen Webseiten oder Blogs ist twittern schneller, kompakter und meist auch persönlicher, was den Charme und den Erfolg von der im Jahr 2006 erstmals öffentlich genutzten Plattform erklärt.

In vielen Unternehmen stellt man sich das Thema Twitter-Marketing viel zu leicht vor. Die meisten Twitterer twittern sehr unregelmäßig und im Verlauf immer weniger, da die anfängliche Begeisterung häufig schnell nachlässt. Die Folge: Follower werden schnell wieder abspringen oder es gelingt gar nicht erst, Follower zu gewinnen.

Dabei scheinen Marketingtreibende zu vergesen, dass Unternehmen sich mit Ihrem Twitter-Marketing durch Regelmäßigkeit und Ausdauer positiv vom Wettbewerb abheben und dadurch Ihre interessierten Follower und Kunden binden und vermehren können.

Aktivität zeigen und regelmäßig twittern

Alle starken Twitter Accounts großer Unternehmen weisen eine vergleichsweise hohe Post-Frequenz auf. Ab wann von einer hohen Aktivität gesprochen werden kann, ist letztlich eine Sache des persönlichen Ermessens. Doch generell sollten pro Woche mindestens zwei bis drei Tweets gepostet werden. Twitter und Twitter Marketing sind keine Kommunikations-Einbahnstraßen. Seien Sie nicht nur auf Ihrem Profil aktiv und beschäftigen Sie sich dort mit der Kommunikation, sondern mischen Sie sich auch in Diskussionen bei anderen Twitterern mit Ihrer Erfahrung ein und retweeten Sie aktiv. So bauen Sie sich langfristig einen Expertenstatus auf und gewinnen neben interessierten Followern auch Kunden.

Persönlichkeit beim Twitter-Account einbringen

Bei Twitter handelt es sich um ein persönliches Netzwerk. Follower wissen gerne, mit wem sie es "auf der anderen Seite" zu tun haben. Beachten Sie dies stets bei Ihrem Twitter Marketing. Auch wenn Sie stellvertretend für Ihr Unternehmen twittern, sollten Sie dies mit Ihrem echten Namen und in persönlicher Formulierung tun. Sie schaffen dadurch Vertrauen, Kontakt und Kundennähe.

Qualiät geht vor Quantität

10.000 Follower, die sich nicht wirklich für das Unternehmen und die jeweiligen Produkte interessieren, bringen keinem Unternehmen etwas. Suchen Sie deshalb im Rahmen Ihres Twitter Marketing kontinuierlich nach Ihrer Zielgruppe bei Twitter und verfallen Sie nicht dem Trend zum Massenspamming, der Ihnen langfristig nur Zeit, die Übersicht und evtl. sogar Follower raubt.

(Redaktion)


 


 

Twitter
Marketing
Follower
Twitter Account
Plattform
Aktivität
Regelmäßigkeit
retweet

Passende Artikel suchen

Finden Sie weitere Artikel zum Thema "Twitter" - jetzt Suche starten:

Kommentar abgeben

Bei einer Antwort möchte ich per E-Mail benachrichtigt werden

 
 

 

Entdecken Sie business-on.de: