Sie sind hier: Startseite Südbaden Lifestyle Reisen
Weitere Artikel
Umfrage

Banken und Versicherer klären zu wenig über Schadensfälle im Urlaub auf

Was tun wenn der Bankautomat im Urlaub die Karte schluckt? Wie bekomme ich schnell Bargeld? Viele Deutsche haben darauf keine Antwort. Sie fühlen sich von Banken und Versicherungen schlecht informiert, wie eine neue Umfrage zeigt.

So wünschen sich beispielsweise 61 Prozent der Deutschen mehr Informationen darüber, was sie bei einem Unfall oder einer gesperrten Geldkarte im Ausland tun müssen. Dies ergibt eine repräsentative Umfrage der Beratungsgesellschaft Faktenkontor und des Marktforschers Toluna unter 1.000 Bundesbürgern.

Bankkunden besonders schlecht informiert

Am schlechtesten informiert fühlen sich Bankkunden: Knapp die Hälfte (48 Prozent) weiß nicht, an wen er sich bei seinem Institut wenden soll, wenn im Urlaub Schwierigkeiten auftreten. Schluckt etwa ein Automat im Ausland die Karte, fühlen sich die Befragten hilflos. 

Auf zügige und unkomplizierte Hilfe vertrauen dabei die Wenigsten. 57 Prozent der Deutschen sind sich nicht sicher, ob sie von ihrer Bank schnelle Unterstützung bekommen, wenn es im Urlaub Probleme gibt.

Informationslage bei Versicherungskunden nur etwas besser
Bei den Versicherungskunden sieht es nur minimal besser aus. Von ihnen haben 36 Prozent keine Ahnung, wen sie bei ihrer Assekuranz wie kontaktieren können, wenn sie bei einem Unfall oder im Krankheitsfall Unterstützung benötigen. 

Das Vertrauen in schnelle Hilfe hält sich ebenfalls in Grenzen. 48 Prozent der Befragten sind sich nicht sicher, dass ihre Versicherung ihnen zügig und unbürokratisch zur Seite steht, wenn es im Auslandsurlaub Schwierigkeiten gibt.

Faktenkontor: Spezialagentur für Research, Studien und Kompetenz-PR

Das Faktenkontor ist eine auf die Finanzbranche spezialisierte Beratungsgesellschaft für Markenkommunikation. Zur Stärkung der Relevanz einer Marke stellt das Faktenkontor die Kompetenz seiner Kunden in den Zielgruppen heraus. Studien und Recherchen, die in Zusammenarbeit mit namhaften Medienpartnern entstehen, legen die dafür notwendige Faktenbasis. 

Neben klassischer Pressearbeit gehören Konzeption und Umsetzung von Kampagnen, Social Media Strategien und PR-Erfolgsmessung zum Leistungsspektrum. Weltweit ist die Kundenbetreuung durch die Mitgliedschaft in der internationalen PR-Plattform ComVort gewährleistet. Als erste Kommunikationsagentur ist das Faktenkontor zudem zertifiziertes Mitglied des Hamburger Consulting Club e.V. (HCC).
Weitere Informationen finden Sie unter www.faktenkontor.de.

(Redaktion)


 


 

Urlaub
Bank
Versicherung
Beratung

Passende Artikel suchen

Finden Sie weitere Artikel zum Thema "Urlaub" - jetzt Suche starten:

Kommentar abgeben

Bei einer Antwort möchte ich per E-Mail benachrichtigt werden

 
 

 

Entdecken Sie business-on.de: