Sie sind hier: Startseite Südbaden Lokale Wirtschaft
Weitere Artikel
FGS Südbaden eG

Volker Schmitt löst Helmut Krachtus als Geschäftsführer ab

Die FGS wurde 1908 von Offenburgern Metzgern gegründet und ist mittlerweile eine der größten Fleischer-Genossenschaften im gesamten Bundesgebiet. Im Laufe der einhundert Jahre ist sie die einzig verbliebene Fleischer-Genossenschaft im südbadischen Raum.

Fast 100 Mitarbeiter sorgen täglich dafür, daß Metzger, Gaststätten, Heime und Krankenhäuser mit einem umfangreichen Sortiment versorgt werden.

Der bisherige geschäftsführende Vorstand Helmut Krachtus verlässt nach 5 erfolgreichen Jahren aus familiären Gründen die FGS Südbaden eG wieder Richtung Bayern. Als sein Nachfolger wurde zum 1. März 2010 Herr Volker Schmitt in den Vorstand berufen.

Herr Dipl. Betriebswirt Volker Schmitt, 49J., verfügt über langjährige Erfahrung im Großhandelsgeschäft. Zunächst im elterlichen Tabak- und Süßwarengroßhandel und ab 1994 als Geschäftsleiter bei Tobaccoland bzw. Lekkerland-Tobaccoland, war er in Süddeutschland an den Standorten Kuppenheim, Denzlingen, Lahr und Ludwigsburg verantwortlich. Ab 2008 wechselte der 2fache Familienvater für 2 Jahre als Operations Manager und Geschäftsführungsmitglied der British American Tobacco Vending AG in die Schweiz.

Der Stabswechsel wird offiziell anlässlich der Generalversammlung am 4. Mai 2010 im Europa-Park Rust vollzogen.

(FGS eG Südbaden)


 


 

FGS Südbaden eG
Volker Schmitt
Helmut Krachtus
Großhandelsgeschäft
Europa-Park Rust

Passende Artikel suchen

Finden Sie weitere Artikel zum Thema "FGS Südbaden eG" - jetzt Suche starten:

Kommentar abgeben

Bei einer Antwort möchte ich per E-Mail benachrichtigt werden

 
 

 

Entdecken Sie business-on.de: