Weitere Artikel
Volksbank

Beste Bank in Freiburg

Mit hochwertigem Kundenservice und Freundlichkeit gewann die Volksbank den Siegerpokal beim CityContest 2010 von FOCUS-MONEY. Mit der Qualitätsnote 2,1 schaffte es das Unternehmen auf den ersten Rang im Vergleich zu den fünf anderen Kreditinstituten.

Qualität im Test

Für den Bankenwettbewerb sind seit Jahresanfang Testkunden des Beratungsinstituts NIELSEN + PARTNER im Auftrag von FOCUS-MONEY bundesweit unterwegs. In bis zu 170 Städten stellen sie die Beratungsqualität der Institute auf die Probe, indem sie sich – als potenzielle Neukunden getarnt – über Kontomodelle, Altersvorsorge und Risikoabsicherung beraten lassen. Die detaillierten Gesprächsprotokolle dieser sogenannten „Mystery Shopper“ wertet anschließend das Institut für Vermögensaufbau“ (IVA) aus.

Engagierte Beratung

Die Volksbank Freiburg überzeugte vor allem in der Kategorie „Atmosphäre und Interaktion“. Die Tester lobten die angenehmen Gespräche in separaten, ruhigen Räumen mit Getränkeservice. Sowohl der junge als auch der erfahrene Berater ermittelten sehr freundlich und bemüht die Bedürfnisse der vermeintlichen Neukunden. Dafür erzielte das Haus die hervorragende Note 1,3.

Interessierte Fragen nach der persönlichen Situation des Kunden wie Beruf, Einkommen und Wohnung mündeten in die richtigen Empfehlungen. Dabei führten die Berater die Gespräche strukturiert und erläuterten die Produkte sehr verständlich. Von der Haftpflicht- über die Berufsunfähig-keitsversicherung bis hin zum Bausparen und zur Riester- Rente kam kein Thema zu kurz.

Vor Ort traten die Tester als potenzielle Neukunden auf, auf der Suche nach einer neuen Hausbank. Die Bank sollte in der Lage sein, ohne Vorgaben ihre Dienstlei-stungen und Produkte zu offerieren. Die Tester interes-sierten sich sowohl für die Konto-Konditionen als auch für allgemeine Beratungs-leistungen – beispielsweise im Wertpapierbereich und in der Altersvorsorge. 

Zu den weiteren wichtigen Fragenkomplexen gehörte das Kriterium „Kundengerechtigkeit“. Hier stellte das IVA-Team den Verlauf des Gesprächs – von der Bedarfs-analyse über die Individualisierung und Verständlichkeit bis hin zur Reaktion auf Einwände – auf den Prüfstand.
Beim Kriterium „Sachgerechtigkeit“ legten die Tester Wert auf die Systematik, die Darstellung der Produktvorschläge und wie der Banker seine Produktideen erklärte.

Zum Kriterium „Konditionen“ gehörten Angaben zu den Kosten für Girokonten und Wertpapiertransaktionen, zu Zinsen für Dispokredite und Tagesgeldkonten. Auch das Geldautomatennetz erfragten und dokumentierten die Tester.

FAZIT: Bei der Volksbank Freiburg genießen die Kunden die freundliche Atmosphäre gepaart mit Kompetenz.

(Volksbank-Freiburg)


 


 

Volksbank Freiburg
Kundenservice
Siegerpokal
CityContest 2010
FOCUS-MONEY

Passende Artikel suchen

Finden Sie weitere Artikel zum Thema "Volksbank Freiburg" - jetzt Suche starten:

Kommentar abgeben

Bei einer Antwort möchte ich per E-Mail benachrichtigt werden

 
 

1 Kommentar

von Dirk
17.12.10 12:53 Uhr
Wohl nicht wahr

Wir hatten unser WG Konto bei der VoBA Freiburg (4 angehende Akademiker). Obwohl es niemals überzogen wurde, sollten wir plötzlich unangekündigt Gebühren zahlen und haben diese trotz Reklamationen nie zurückerhalten. Beschwerden wurden schroff, unfreundlich und offensichtlich desinteressiert abgebügelt. Ergebnis: Aus den vier angehenden Akademikern sind Gutverdiener geworden, die die VoBa Freiburg weiträumig meiden.

 

Entdecken Sie business-on.de: