Sie sind hier: Startseite Südbaden Finanzen Vorsorge

Vorsorge - Seite 11

Invaliditätsrisiko bei Kindern selten versichert

Versicherung

Invaliditätsrisiko bei Kindern selten versichert

Bei den Versicherungschecks, welche die Verbraucherzentrale durchführt, fällt immer wieder auf: Familien geben viel Geld aus für Versicherungen, aber sind trotzdem häufig nicht ausreichend abgesichert. So ist das gravierende Risiko Invalidität nach Krankheit bei Kindern nur selten abgedeckt.  mehr…

Recht

Berliner Testament ist nicht immer ideal

Das gemeinsame Testament von Ehegatten ist sehr beliebt. Die Nachteile Unter Ehepaaren und eingetragenen Lebenspartnerschaften erfreut sich der Klassiker das Berliner Testament unverändert großer Beliebtheit. Das liegt daran, dass sich der letzte Wille einfach ausdrücken lässt und im Sinne des Paares ist. Beim Tod eines Partners erbt zunächst der überlebende Teil alles. Erst wenn auch dieser gestorben ist, fällt der gemeinsame Nachlass an die Kinder. Doch steuer- und zivilrechtlich verbergen sich darin einige „Stolperfallen“. Werden diese übersehen, kann es zu bösen Überraschungen kommen. Es ist daher ratsam, das Berliner Testament nicht ohne die Unterstützung eines Anwalts oder Notars aufzusetzen.  mehr…

FINANZEN

Zusätzliches Urlaubsgeld für Gebäudereiniger

Mehr Geld für die Urlaubskasse: Zu Beginn der Osterferien erinnert die IG BAU Südbaden ihre Mitglieder im Ortenaukreis daran, das zusätzliche Urlaubsgeld beim Arbeitgeber zu beantragen.  mehr…
Sportunfälle beim Betriebssport fallen nicht immer in die Rubrik Arbeitsunfälle.

Sportunfall

Versicherungsschutz beim Betriebssport

Arbeitnehmerinnen und Arbeitnehmer, die in ihrem Unternehmen in Betriebssportgruppen Sport treiben, sind dabei nicht durch die gesetzliche Unfallversicherung geschützt. Darauf weist der...  mehr…

Studie

Treue der Versicherungskunden lässt weiter nach

16 Prozent der Deutschen haben in den vergangenen Jahren eine oder mehrere Versicherungen gekündigt – so viele wie nie zuvor. Auch die Kündigungsneigung der Versicherungsnehmer hat deutlich...  mehr…

Wachstum 2011

Betriebliche Altersvorsorge nimmt Fahrt auf

94 Prozent der Top-Entscheider in der deutschen Versicherungswirtschaft rechnen in den kommenden drei Jahren mit einem Nachfrageschub bei der betrieblichen Altersvorsorge (bAV). Die Prognosen, die...  mehr…

Postbank-Studie

Deutsche noch Beratungsmuffel in Sachen Altersvorsorge

Fast vier von zehn Deutschen - exakt 39 Prozent - hatten noch nie ein Beratungsgespräch zur Altersvorsorge mit einem Bank-, Versicherungs-, Steuer- oder Vermögensberater. Und mit 30 Prozent gibt das...  mehr…

Elektronikdienstleister

ELTROPLAN investiert 3,5 Millionen Euro in neues Produktionsgebäude

Der Elektronikdienstleister Eltroplan investiert 3,5 Millionen Euro in ein 1.000 Quadratmeter großes Produktions und Logistikgebäude in Endingen  mehr…

Lebensversicherung

Kopf-an-Kopf-Rennen beim Vertrieb von Lebensversicherungen

Die unabhängigen Vermittler sind der erfolgreichste Vertriebsweg für Lebensversicherungs-Policen im Jahr 2007 – jedoch nur mit hauchdünnem Vorsprung (Gemessen am APE = Annual Premium Equivalent -...  mehr…

Privatvorsorge

Neuer Finanzvertrieb für Privatkunden ab 45

Die Deutsche Privatvorsorge richtet sich mit ihrem ganzheitlichen Dienstleistungs- und Beratungsansatz an einkommensstarke Privatkunden, die 45 Jahre und älter sind.  mehr…

Finanzdienstleister

Kundenorientierung rückt in den Vordergrund

Jeder zweite Bankkunde in Deutschland ist mit der Beratung vor Anlageentscheidungen unzufrieden. Hauptkritik: Sie können die mit einem Anlageprodukt verbundenen Risiken nicht einschätzen. Die...  mehr…

Bankenkrise

Anleger wurden beraten und verkauft

Die Bankenkrise beherrscht die Medien und Politiker bemühen sich, den Sparern und Anlegern zu erklären, dass ein Maßnahmenpaket von 500 Milliarden Euro den Wohlstand unserer Gesellschaft langfristig...  mehr…

 

Entdecken Sie business-on.de: