Sie sind hier: Startseite Südbaden Aktuell Lokales
Weitere Artikel
Warnstreiks

Streik der Bus- und Straßenbahnfahrer droht

Im Südwesten droht Ende der Woche ein Streik der Bus- und Straßenbahnfahrer im kommunalen Nahverkehr, teilte die Baden Württembergische Landesregierung gestern mit. Sollten die Verhandlungen an diesem Mittwoch (3. August) scheitern, «werden wir zeitnah zu ersten Warnstreiks aufrufen», sagte am Dienstag Verdi-Geschäftsführer Rudolf Hausmann.

 «Mit uns wird es keine Einigung ohne deutlich verbesserte Arbeitsbedingungen wie verkürzte Schichtlängen und bezahlte Pausen bei Schichtunterbrechungen geben.»

Die Gewerkschaft fordert außerdem, dass die jährliche Sonderzahlung erhöht wird und alle Mitarbeiter 30 Urlaubstage bekommen. Bislang gebe es kein Entgegenkommen der Arbeitgeber, sagte Hausmann weiter. Vom Streik betroffen wären die Verkehrsbetriebe in Heilbronn, Karlsruhe, Esslingen, Baden-Baden, Freiburg, Konstanz und Stuttgart mit insgesamt rund 7500 Beschäftigten.

(Redaktion)


 


 

Warnstreiks
Bus- und Straßenbahnfahrer
ÖPNV
Öffentliche Verkehrsmittel

Passende Artikel suchen

Finden Sie weitere Artikel zum Thema "Warnstreiks" - jetzt Suche starten:

Kommentar abgeben

Bei einer Antwort möchte ich per E-Mail benachrichtigt werden

 
 

 

Entdecken Sie business-on.de: