Sie sind hier: Startseite Südbaden Lokale Wirtschaft
Weitere Artikel
Vortragsveranstaltung

Was tun gegen Produktpiraterie?

Der Schaden, der durch Produkt- und Markenpiraterie verursacht wird, hat mittlerweile alarmierende Ausmaße angenommen. Deutsche Unternehmen erleiden durch Fälschungen pro Jahr Umsatzverluste in Höhe von ca. 30 Milliarden Euro.

Alleine in Deutschland gehen Schätzungen zufolge jährlich 70.000 Arbeitsplätze durch diese Form der Wirtschaftskriminalität verloren.

Die Gefahr, von Produktpiraterie betroffen zu sein, ist unabhängig von der Größe des Unternehmens: Innovative kleine und mittlere Unternehmen sind ebenso betroffen wie große Konzerne.

Ein schnelles und effektives Vorgehen gegen Produktpiraten ist somit geboten.

Was Unternehmer tun können, um Marken- und Produktpiraterie sowie Schutzrechtsverletzungen zu verhindern, zeigt eine Vortragsveranstaltung am 16. Juni 2009 bei der IHK Südlicher Oberrhein in Freiburg. Die Teilnahme ist für IHK-/HWK-Mitglieder kostenlos.

Anmeldungen und weitere Informationen bei Tanja Schächinger, Telefon (0761) 3858-131, E-Mail: [email protected]

(Redaktion)


 


 

Produktpiraterie
Markenpiraterie
Vortragsveranstaltung
Wirtschaftskriminalität
fälschung

Passende Artikel suchen

Finden Sie weitere Artikel zum Thema "Produktpiraterie" - jetzt Suche starten:

Kommentar abgeben

Bei einer Antwort möchte ich per E-Mail benachrichtigt werden

 
 

 

Entdecken Sie business-on.de: