Sie sind hier: Startseite Südbaden Aktuell
Weitere Artikel
Arcandor AG

Weitere drei Insolvenzen bei Arcandor angemeldet

Im Nachgang zu den am 9. Juni 2009 angemeldeten Insolvenzen für die Arcandor AG, die Primondo GmbH, die Quelle GmbH sowie die Karstadt Warenhaus GmbH haben Geschäftsführer der Arcandor-Gruppe heute beim Amtsgericht in Essen für drei weitere Tochtergesellschaften Antrag auf Eröffnung eines Insolvenzverfahrens gestellt.

Diese Anträge waren nach Feststellung des Status der Gesellschaften einerseits wirtschaftlich geboten, andererseits strategisch sinnvoll. Betroffen sind maßgeblich Gesellschaften, die Dienstleistungen oder andere Leistungen nahezu ausschließlich für die bereits insolventen Kernunternehmen erbringen.

Für folgende Gesellschaften wurden heute Anträge gestellt: Primondo Marketing Solutions GmbH, SB-Gross Handels-GmbH sowie für den IT-Dienstleister Itellium Systems & Services GmbH.

Die Zahl der von den Insolvenzen und strategischen Folgeinsolvenzen betroffenen Mitarbeiter im Arcandor-Konzern beträgt derzeit 39.310 Mitarbeiter, nicht - wie gestern mitgeteilt worden war - 50.000 Mitarbeiter. Der Grund für die Differenz liegt in bisher unscharfen Abgrenzungen der über 500 Einzelgesellschaften auf Gruppenebene, vor allem bezogen auf die Querschnittsdienstleistungen, sowie in unterschiedlichen Stichtagsbetrachtungen. Im Zuge der Standardisierung im weiteren Insolvenzantragsverfahren hat eine Gesellschafts- und Mitarbeiter-genaue Erfassung der Beschäftigtenzahlen jetzt die präzise Zahl ermittelt.

Insgesamt ist bisher für 24 Einzelgesellschaften beim Amtsgericht in Essen ein Antrag auf Eröffnung einer Insolvenz eingereicht worden. Diese Gesellschaften sind:

Arcandor AG, Karstadt Warenhaus GmbH, Primondo GmbH, Quelle GmbH, Le Buffet System Gastronomie- und Dienstleistungs-GmbH, KarstadtQuelle Freizeit GmbH, Quelle Contact Holding GmbH, Quelle Contact Vertrieb GmbH, Quelle Contact Customer Services GmbH, Quelle Contact Center GmbH, Quelle Contact GmbH, Quelle Communication Center Berlin GmbH, Quelle Communication Center Magdeburg GmbH, Quelle Communication Center Cottbus GmbH, Primondo Logistik GmbH, Primondo Management Service GmbH, Profectis GmbH, Europapier Belgien, Corporate Service Group GmbH, Foto Quelle GmbH & Co. oHG, Primondo Operations GmbH, Primondo Marketing Solutions GmbH, SB-Gross Handels-GmbH sowie die Itellium Systems & Services GmbH.

(Redaktion)


 


 

Arcandor
Insolvenz
Karstadt
Tochtergesellschaften
Primondo

Passende Artikel suchen

Finden Sie weitere Artikel zum Thema "Arcandor" - jetzt Suche starten:

Kommentar abgeben

Bei einer Antwort möchte ich per E-Mail benachrichtigt werden

 
 

 

Entdecken Sie business-on.de: