Weitere Artikel
Wettbewerb „Energiesparer 2010“

Gesucht: Der Energiesparer des Jahres

Das Dach und die Wände neu dämmen, eine neue Heizungsanlage und neue Fenster einbauen lassen, Photovoltaik oder doch lieber Solarzellen auf dem Dach montieren? Die Modernisierung der eigenen vier Wände ist derzeit das Thema Nummer 1.

Viele Immobilienbesitzer haben sich bereits mit diesen Fragen auseinandergesetzt und wagen nun den Schritt in eine energieeffizientere Zukunft. Dies soll belohnt werden. Im Rahmen der Klimaschutz-Aktion „Energie clever nutzen“ des Sparkassenverbands Baden-Württemberg sucht die Sparkasse Freiburg-Nördlicher Breisgau gemeinsam mit dem Umweltministerium Baden-Württemberg den „Energiesparer 2010“.

Der Wettbewerb zeichnet innovative Energiesparlösungen privater Haus- und Wohnungsbesitzer aus. Unter allen Teilnehmern verlost die Sparkasse drei Bausparvertrag in Höhe von 10.000 €. Zusätzlich prämiert eine unabhängige Jury auf Landesebene ausgewählte Modernisierungsprojekte mit Gewinnen im Gesamtwert von 25.000 €. Darüber hinaus belohnt die Sparkasse Freiburg-Nördlicher Breisgau die Region mit einer Spende in Höhe von 10 € pro Tonne CO2, die durch die Modernisierungsmaßnahmen eingespart wird. Das Spendengeld geht nach Ende des Wettbewerbs an Einrichtungen, die eine energetische Modernisierung umsetzen oder die bereits bestehenden Maßnahmen erhalten wollen. Mitmachen können alle Immobilieneigentümer, die im Zeitraum 2010 eine Teilmodernisierung oder eine umfängliche Sanierung durchführen wollen. Den Teilnahmecoupon erhalten Interessenten in den Geschäftsstellen, den ImmoCentern sowie in den VermögensManagement-Centern der Sparkasse Freiburg-Nördlicher Breisgau.

Mit dem Wettbewerb möchte die Sparkasse zusätzliche Anreize für eine energetische Modernisierung der Immobilie und somit für die Unterstützung des Klimaschutzes schaffen. Die Sparkasse Freiburg-Nördlicher Breisgau trägt selbst ebenfalls umfangreich zum Klimaschutz in der Region bei: zum einen durch die Installation von Photovoltaikanlagen auf den Dächern ihrer Gebäude (z. Bsp. die Hauptgeschäftsstelle in Emmendingen), durch die Benutzung von Erdgas-Fahrzeugen in ihrem Fuhrpark sowie durch die Modernisierung ihrer Heizungsanlagen; zum anderen aber auch durch die Förderung und Unterstützung von regionalen Klimaschutzprojekten wie beispielsweise durch den Klima-Sparkassenbrief.

Weitere Informationen zum Wettbewerb sowie der Flyer stehen auf der Homepage der Sparkasse unter www.sparkasse-freiburg.de zur Verfügung.

(Redaktion)


 


 

Wettbewerb
Energiesparer 2010
Heizungsanlage
Photovoltaik
Solarzellen
Immobilienbesitzer
Energiesparlösungen
Sparkasse Freiburg-Nördlicher Breisgau
Umweltministerium
Klimaschutz

Passende Artikel suchen

Finden Sie weitere Artikel zum Thema "Wettbewerb" - jetzt Suche starten:

Kommentar abgeben

Bei einer Antwort möchte ich per E-Mail benachrichtigt werden

 
 

 

Entdecken Sie business-on.de: