Sie sind hier: Startseite Südbaden Finanzen
Weitere Artikel
Börse

Wird jetzt alles gut?

In den letzten Tagen präsentierte sich die Börse vorwiegend heiter. Unter anderem auch wegen Barack Obama. War das nun die Wende zum Guten?

Fakt ist: Irgendwie schien der Aktienmarkt in der vergangenen Woche relativ immun gegen schlechte Nachrichten. So schlüpfte zum Beispiel die Commerzbank unter den Rettungsschirm der Regierung – doch die Aktie der CoBa stieg am Tag der Meldung. Die Wirtschaftsstimmung im Euroraum ist im Oktober zudem unerwartet tief gefallen und darbt auf einem 16-Jahres-Tief. Doch der Aktienmarkt zuckte nur mit den Schultern. Üble Quartalszahlen gab’s auch. Trotz allem notierte der DAX zeitweise sogar wieder über die Marke von 5.000 Punkten. Alles Obama, oder was?

Obama-Aktien

Die Wahl Barack Obamas zum 44. Präsidenten der Vereinigten Staaten verlieh den weltweiten Aktienmärkten durchaus Auftrieb. So zog der deutsche Leitindex DAX am letzten Dienstag Stunden vor der US-Wahl um nicht weniger als 5 Prozent an. Allerdings haben politische Börsen kurze Beine – in den kommenden Tagen werden wieder neueste Konjunkturdaten im Vordergrund stehen. Wie geht es somit weiter am Aktienmarkt? Sollten Langfrist-Anleger jetzt einen Einstieg in Erwägung ziehen? Und welche Aktien profitieren von der Wahl Barack Obamas? In der aktuellen Ausgabe des kostenfreien Newsletters FINANZEN & BÖRSE gibt es Antworten auf diese aktuellen Fragen. Zudem erhalten Anleger weitere wichtige Informationen zur momentan brisanten Lage an den Aktienmärkten.

(Open PR)


 


 

Börse
aktien
konjunktur
dax
bank
finanzen
anleger

Passende Artikel suchen

Finden Sie weitere Artikel zum Thema "Börse" - jetzt Suche starten:

Kommentar abgeben

Bei einer Antwort möchte ich per E-Mail benachrichtigt werden

 
 

 

Entdecken Sie business-on.de: