Weitere Artikel
Veranstaltungshinweis

„Wirtschaftstag Schweden“ am 1. Oktober 2009 in Freiburg

Seit 2006 ist Deutschland größter Handelspartner Schwedens im Im- und Export. Insgesamt gingen 2007 10,4% aller schwedischen Exporte nach Deutschland. Unter den Ursprungsländern schwedischer Importe steht Deutschland mit einem Anteil von knapp einem Fünftel (2007: 18,4%) mit großem Abstand an erster Stelle. Die skandinavischen Länder begegnen der Wirtschaftsflaute durch umfangreiche Investitionsprogramme insbesondere in den Bereichen Infrastruktur und energieeffizientes Bauen.

Die Kaufkraft und das generell höhere Preisniveau sind dabei für deutsche Unternehmen besonders interessant.

Enterprise Europe der IHK Südlicher Oberrhein bietet Ihnen am Donnerstag, 1. Oktober 2009 in der IHK in Freiburg die Möglichkeit, ein Beratungsgespräch mit Frau Ninni Löwgren von der Deutsch-Schwedischen Handelskammer zu führen. In diesem Gespräch werden die erforderlichen Erstinformationen für einen erfolgreichen Markteintritt bzw. die intensive Bearbeitung des schwedischen Marktes vermittelt, wobei auch Spezialthemen wie Handelsvertretersuche und Personalfragen diskutiert werden können.

Die Teilnahmegebühr beträgt 50,– Euro für IHK-/HWK-Mitglieder und 100,– Euro für Nicht-Mitglieder.

Programm und Anmeldung bei: IHK Südlicher Oberrhein, Enterprise Europe, Lotzbeckstraße 31, 77933 Lahr,
Stefanie Blum, Tel.:07821/2703-691, Fax: 07821/2703-4691,
E-Mail: IHK.de">[email protected]IHK.de

(Redaktion)


 


 

Ninni Löwgre
IHK
Südlicher Oberrhein
Enterprise Europe
Wirtschaftstag Schweden

Passende Artikel suchen

Finden Sie weitere Artikel zum Thema "Ninni Löwgre" - jetzt Suche starten:

Kommentar abgeben

Bei einer Antwort möchte ich per E-Mail benachrichtigt werden

 
 

 

Entdecken Sie business-on.de: