Sie sind hier: Startseite Südbaden Lokale Wirtschaft
Weitere Artikel
  • 15.09.2009, 09:54 Uhr
  • |
  • Villingen-Schwenningen
  • |
  • 0 Kommentare
Kostenfreies Seminar

Zukunft durch Ausbildung im Gastgewerbe

Gute Ausbildung will gelernt sein. Deshalb laden die IHK Schwarzwald-Baar-Heuberg, der Dehoga Baden-Württemberg und die Landesberufsschule für das Hotel- und Gaststättengewerbe am 29. September auf Initiative der IHK zum gemeinsamen Seminar „Zukunft durch Ausbildung im Gastgewerbe“ ein. Das kostenfreie Seminar findet von von 9.30 bis 16.30 Uhr in der Landesberufsschule, Zähringer Straße 14, in VS-Villingen statt.

Der wachsende Fachkräftemangel bereitet auch dem Gastgewerbe der Tourismusregionen Schwarzwald und Donaubergland zunehmende Probleme. Fehlendes Fachpersonal in Küche, Restaurant und Beherbergung setzt sich in sinkender Qualität und rückläufigen Umsätzen fort. „Gute, flächendeckende Ausbildung in guten Betrieben ist die einzige Antwort auf diesen Trend, der sich durch den demographischen Wandel noch weiter verschärfen wird“, erklärt Rüdiger Bosse, Vorsitzender des IHK-Arbeitskreises Tourismus und Freizeit und Betreiber des Hotels Bosse in Villingen-Schwenningen.

Vom Ausbildungsmarketing bis hin zur bedarfsgerechten Weiterbildung – Professionalität in der Mitarbeiterbildung ist unbedingte Vorraussetzung für den Unternehmenserfolg. Gemeinsam werden Experten der drei Institutionen des Gastgewerbe deshalb den Seminarteilnehmern in Vorträgen und Workshops einen Leitfaden und praktische Tipps mit auf den Weg geben, wie gute Ausbildung aussehen kann.

Nähere Informationen und Anmeldungen bei IHK-Tourismusreferent Sebastian Gries, Telefon: 07721 922-205

(Redaktion)


 


 

Rüdiger Bosse
IHK
Betreiber
Mitarbeiterbildung
Seminar
Kostenfrei
Gastgewerbe
Fachkräftemangel
Tourismus

Passende Artikel suchen

Finden Sie weitere Artikel zum Thema "Rüdiger Bosse" - jetzt Suche starten:

Kommentar abgeben

Bei einer Antwort möchte ich per E-Mail benachrichtigt werden

 
 

 

Entdecken Sie business-on.de: