Sie sind hier: Startseite Südwestfalen Aktuell News
Weitere Artikel
Ein Südwestfale an der Spitze in Berlin

Frank Berting aus Arnsberg ist neuer Bundesvorsitzender

Die Wahl von Frank Berting kommt nicht überraschend. Der Arnsberger ist Vorsitzender der Junioren des Handwerks Südwestfalen und seit 2006 auch Beisitzer im Landesverband NRW. Von 2008 bis 2010 war Berting stellvertretender Bundesvorsitzender. Als Bundesvorsitzender löst er Carsten Röttgers aus Papenburg ab, der dieses Amt zwei Wahlperioden, also vier Jahre lang, inne hatte.

Frank Berting aus Arnsberg ist neuer Bundesvorsitzender der Junioren des Handwerks

Ein Metallbauermeister aus Südwestfalen leitet in den nächsten zwei Jahren auf Bundesebene die Geschicke der Junioren des Handwerks. Die Delegierten der Bundesversammlung wählten am Samstag, 2. Oktober in Cottbus mit überwältigender Mehrheit den Arnsberger Frank Berting zum neuen Bundesvorsitzenden.

Die Wahl von Frank Berting kommt nicht überraschend. Der Arnsberger ist Vorsitzender der Junioren des Handwerks Südwestfalen und seit 2006 auch Beisitzer im Landesverband NRW. Von 2008 bis 2010 war Berting stellvertretender Bundesvorsitzender. Als Bundesvorsitzender löst er Carsten Röttgers aus Papenburg ab, der dieses Amt zwei Wahlperioden, also vier Jahre lang, inne hatte.

Zum neuen stellvertretenden Vorsitzenden wählten die Delegierten Sascha Polzer, Zahntechnikermeister aus Hessen. Neu im Vorstand sind Daniel Fehr, Steinmetzmeister aus Baden-Württemberg sowie Benjamin Heinsen, Zimmerermeister aus Schleswig-Holstein, der Pressesprecher wird. In den Vorstand wiedergewählt und in seinem Amt bestätigt wurde Schatzmeister Matthias Rauch, Bäckermeister aus Berlin. Die Geschäftsführung des Bundesverbandes übernimmt Rainer Schröder, Diplom-Volkswirt vom Zentralverband des Deutschen Handwerks (Berlin).

Bei den Junioren des Handwerks engagieren sich Unternehmer, Meister und Führungskräfte aus dem Handwerk zwischen 25 und 40 Jahren für ihren Wirtschaftszweig. Übergeordnete politische Themen sind Generationengerechtigkeit sowie Schule und Ausbildung. Der Bundesverband der Junioren des Handwerks vertritt zurzeit knapp 8.000 Mitglieder. Sie gehören vor Ort 120 Arbeitskreisen an – einer davon sind die Junioren des Handwerks Südwestfalen. Die Arbeitskreise sind zu 13 Landesverbänden zusammengeschlossen.

(Redaktion)


 


 

Bundesvorsitzender
Junioren
Arnsberger Frank Berting
Handwerk
Bundesverbandes
Arnsberg

Passende Artikel suchen

Finden Sie weitere Artikel zum Thema "Bundesvorsitzender" - jetzt Suche starten:

Kommentar abgeben

Bei einer Antwort möchte ich per E-Mail benachrichtigt werden

 
 

 

Entdecken Sie business-on.de: