Weitere Artikel
Aus den Unternehmen

LEHDE findet genügend Fachkräfte

Vier neue Azubis starten als Betonbauer im August. Mitarbeiter ernst nehmen – Freiheiten einräumen.

Soest. Vier neue Auszubildende im Berufsfeld Beton- und Stahlbetonbauer beginnen zum 1. August ihre Ausbildung beim Soester Familienunternehmen Lehde. Neben Jakub Gehrs, Patrik Charkiewicz, Eric Lichtner und Christopher Demand startet auch Marcel Kipp als Jahrespraktikant sein Schnupperjahr bei Lehde.

„Wir sind sehr zufrieden und auch ein wenig stolz, dass wir vom schwächelnden Azubi-Markt und vom Fachkräftemangel bislang verschont geblieben sind“, sagt dazu Lehde-Geschäftsführer Johannes Lehde. Über die Gründe kann er nur spekulieren: „Wir heißen nicht nur Familienunternehmen, wir versuchen auch, uns so zu benehmen. Wir nehmen die Leute ernst, die Mitarbeiter haben viele Freiheiten. Darüber hinaus engagiere sich das Unternehmen als Sponsor in etlichen Vereinen und Projekten. „Und da sind halt auch viele unserer Mitarbeiter wiederum engagiert und erkennen unsere Anstrengungen an.“

Die vier neuen Azubis lernen jetzt, wie man Bauteile aus Stahlbeton herstellt, Eisenbewehrungen und Schalungen anfertigt. Die vorproduzierten Bauteile werden „just in time“ auf der Baustelle montiert, sodass innerhalb kürzester Zeit das Gebäude entsteht. Schnupperpraktikant Marcel Kipp macht ein vorgeschriebenes Jahrespraktikum, um danach dann sein Fachabitur am Börde-Berufskolleg zu machen.

Die duale (normale) Ausbildung zum Beton- und Stahlbetonbauer dauert drei Jahre und findet im Betrieb statt, mit regelmäßigem Besuch der Berufsschule und der überbetrieblichen Lehrwerksatt in Hamm. Für die Ausbildung ist keine bestimmte Schulbildung vorgeschrieben. Üblich ist jedoch mindestens der Hauptschulabschluss. Voraussetzung für die Ausbildung zum Beton- und Stahlbetonbauer ist das Interesse an praktischer Arbeit, handwerkliches Geschick, Körperbeherrschung, ein gutes räumliches Vorstellungsvermögen und mittlere bis gute Kenntnisse in Mathematik.

(Redaktion)


 


 

Berufsfeld Betonund Stahlbetonbauer
Freiheiten
Fachkräfte

Passende Artikel suchen

Finden Sie weitere Artikel zum Thema "Ausbildung" - jetzt Suche starten:

Kommentar abgeben

Bei einer Antwort möchte ich per E-Mail benachrichtigt werden

 
 

 

Entdecken Sie business-on.de: