Weitere Artikel
Aus den Unternehmen

WESTKALK ehrt Mitarbeiter für 25- und 30-jähriges Dienstjubiläum

Familienunternehmen verabschiedet zwei weitere Kollegen nach 22 Dienstjahren in den Ruhestand

Warstein. Im Rahmen ihrer traditionellen Weihnachtsfeier hat die Firma WESTKALK auch in diesem Jahr wieder zwei Mitarbeiter für ihre langjährige Betriebszugehörigkeit geehrt. Die Geschäftsführer Raymund Risse und Franz-Bernd Köster überreichten Armin Klimek eine Ehrenurkunde. Der Warsteiner arbeitet seit 25 Jahren im Steinbruch Kallenhardt und ist heute in der LKW-Kundenabfertigung tätig. Noch länger ist Markus Bamberg Teil des Warsteiner Familienunternehmens. Der 50-Jährige feierte bei WESTKALK jetzt sein 30-jähriges Dienstjubiläum. Von zwei weiteren treuen Mitarbeitern musste sich die Geschäftsführung bei ihrer Weihnachtsfeier verabschieden. Nach 22 Dienstjahren gingen Alexander Schill und Harald Hohlweck in ihren wohlverdienten Ruhestand. 

„Wir sind sehr stolz, dass so viele Mitarbeiter unser Unternehmen über eine so lange Zeit begleiten“, sagt Franz-Bernd Köster. „Das zeigt, wie eng die Belegschaft mit WESTKALK verbunden ist. Viele Kollegen arbeiten hier schon seit Jahrzehnten Seite an Seite.“ Das familiäre Betriebsklima zeichne sich aber auch noch an anderer Stelle ab. So arbeiten bei WESTKALK teilweise mehrere Generationen einer Familie. „Das ist es doch, was ein Familienunternehmen ausmacht: ein tolles Miteinander und ein starkes Zugehörigkeitsgefühl“, freut sich Raymund Risse.

(Redaktion)


 


 

Passende Artikel suchen

Finden Sie weitere Artikel zum Thema "Firma WESTKALK" - jetzt Suche starten:

Kommentar abgeben

Bei einer Antwort möchte ich per E-Mail benachrichtigt werden

 
 

 

Entdecken Sie business-on.de: