Weitere Artikel
Ausbildung und Beruf

17 Arbeitgeber stellen Berufe im öffentlichen Dienst vor

Treffpunkt Ausbildung: Azubis berichten aus erster Hand

Kreis Soest (kso.2019.04.01.131.kd/jdw/mk). Auf der Ausbildungsmesse „Treffpunkt Ausbildung“ Anfang Mai 2019 stehen 17 Behörden Rede und Antwort und stellen ihre Ausbildungs- und Studienmöglichkeiten im öffentlichen Dienst vor. Die Messe findet Samstag, 4. Mai 2019, von 10 bis 13 Uhr im Kreishausfoyer in Soest statt. Besucherinnen und Besucher haben vor Ort die Chance, sowohl mit Ausbildungsverantwortlichen als auch mit Azubis aus den unterschiedlichsten Ausbildungsberufen persönlich ins Gespräch zu kommen.

In zehn Vorträgen stellen Vertreter der Behörden einzelne Berufsbilder vor. Die Agentur für Arbeit bietet außerdem eine Berufsberatung sowie drei Bewerbertrainings an, bei denen die Teilnehmer lernen, wie man sich in Bewerbungsgesprächen richtig verhält und worauf Arbeitgeber besonders Wert legen. Eine Anmeldung zu den Vorträgen und Bewerbertrainings ist nicht erforderlich. Eine Liste mit allen Angeboten und Startuhrzeiten findet sich auf www.treffpunktausbildung.de.

Die Messe findet bereits zum siebten Mal statt und wird vom Team Ausbildung der Kreisverwaltung organisiert. "Der Kreis Soest legt viel Wert auf eine qualitativ hochwertige und vielfältige Ausbildung mit guter Betreuung seiner Azubis und Studierenden. Das scheint sich herumgesprochen zu haben, die Zahl der Bewerbungen für eine Ausbildung oder ein Studium beim Kreis ist unverändert hoch", freut sich Eva Ewen vom Team Ausbildung. Sie lädt interessierte Schülerinnen und Schüler genauso wie Eltern dazu ein, die Chance zu nutzen und ihre offenen Fragen in einem persönlichen Beratungsgespräch zu klären: "Das Angebot an Ausbildungsberufen und Studiengängen ist sehr vielfältig und reicht vom Handwerker bis zum Bachelorstudiengang. Für jeden ist etwas dabei."

17 öffentliche Arbeitgeber nehmen dieses Jahr am Treffpunkt Ausbildung teil, darunter der Kreis Soest, die Städte Erwitte, Lippstadt, Soest, Warstein und Werl. Ergänzt werden diese durch überregional aktive Arbeitgeber: Polizei, Bundeswehr, Bezirksregierung, Zoll, JVA Werl, Agentur für Arbeit, Studieninstitut Soest, Amtsgericht Soest und Finanzamt Soest. Erstmals auf der Messe vertreten ist die Entsorgungswirtschaft Soest. Sie stellt zum Beispiel die Ausbildung zum Kaufmann/Kauffrau für Büromanagement vor. Im Außenbereich der Messe können Besucherinnen und Besucher einen Rettungswagen, ein Vermessungsfahrzeug sowie ein Fahrzeug des Baubetriebshofes besichtigen und erste Kontakte zu den Mitarbeitern und Azubis des Kreises Soest knüpfen.

Eine Besonderheit des Treffpunkts: Viele Azubis und Studierende sind mit vor Ort und geben aus erster Hand Einblicke in ihre Berufe und den Azubi-Alltag. "Gern gestellte Fragen sind dabei: Was macht eine Verwaltung eigentlich alles? Wie ist die Stimmung im Team? Was lerne ich genau? Und wo studiere ich?", erklärt Kerstin Düsener vom Team Ausbildung.

Der Kreis bewirbt die Berufsmesse auch mit einem kleinen Gewinnspiel auf Instagram. Zu gewinnen gibt es zwei Eintrittskarten für das diesjährige Big Day Out Festival in Anröchte. Um am Gewinnspiel teilnehmen zu können, muss lediglich der aktuelle Beitrag zur Messe auf der Instagram-Seite des Kreises Soest mit "Gefällt mir" geklickt werden. Der Beitrag findet sich auf www.instagram.com/kreissoest. Es gelten die dort verlinkten Teilnahmebedingungen.

Weitere Informationen zum Treffpunkt Ausbildung gibt es unter www.treffpunktausbildung.de und bei Eva Ewen sowie Kerstin Düsener, per E-Mail an [email protected] oder telefonisch unter 02921/30-2974 sowie -2279.

(Redaktion)


 


 

Kreis Soest
Beruf
Treffpunkt Ausbildung

Passende Artikel suchen

Finden Sie weitere Artikel zum Thema "Ausbildung" - jetzt Suche starten:

Kommentar abgeben

Bei einer Antwort möchte ich per E-Mail benachrichtigt werden

 
 

 

Entdecken Sie business-on.de: