Sie sind hier: Startseite Südwestfalen Aktuell News
Weitere Artikel
Ausbildung und Beruf

Berufsmesse Olpe 2017: Neuer Aussteller-Rekord

„Hier findest du deinen Beruf“ lautet auch in diesem Jahr das Motto der Berufsmesse Olpe, die am 30. und 31. Mai jeweils von 13:00 bis 18:00 Uhr ihre Pforten in und an der Olper Stadthalle öffnet.

Siegen/Olpe. Schülerinnen und Schüler aller Schulformen haben hier Gelegenheit, sich umfassend und direkt über alle wesentlichen Ausbildungsmöglichkeiten im Kreis Olpe und darüber hinaus zu informieren. „Dazu stehen etwa 70 Firmen und Institutionen bereit, ein neuer Aussteller-Rekord“, betont Jürgen Dax, Leiter der IHK-Geschäftsstelle Olpe und Mitorganisator der Messe. Möglich werde diese Erweiterung durch die Aufstellung eines zweiten Messezeltes auf dem Parkplatz der Stadthalle. 

Die Veranstaltungsgemeinschaft aus Agentur für Arbeit, Arbeitgeberverband für den Kreis Olpe, Kreishandwerkerschaft, Wirtschaftsjunioren Südwestfalen, IG Metall Olpe und Industrie- und Handelskammer Siegen verzeichnet ein seit Jahren steigendes Interesse der ausbildenden Unternehmen an der Messe, die bereits zum 17. Mal stattfindet. Dies zeigt, dass die Nachwuchsgewinnung im Zeichen des demografischen Wandels eine immer größere Bedeutung erhält. 

Die Messe bietet praxisnahe Einblicke in rund 90 verschiedene Berufe und Ausbildungsgänge. Angesprochen sind alle Schüler, vornehmlich der Jahrgänge 8 bis 13, und natürlich deren Eltern. Vertreten sind Aussteller aus Industrie, Handwerk, Handel und Dienstleistung. Sie bringen meist ihre Auszubildenden mit, die erfahrungsgemäß am leichtesten mit den jungen Besuchern ins Gespräch kommen. Für vertiefende Informationen stehen zudem überall die jeweiligen Ausbilder zur Verfügung. Wer sich noch die Frage stellt, welchen Beruf er für die Zukunft wählen soll, kann den Stand der Arbeitsagentur auf der Bühne der Stadthalle aufsuchen. Die Berufsberater informieren gerne über die einzelnen Berufe und helfen bei der Bewerbung. 

In dem hochmodernen Metall-InfoMobil, das wieder seinen Platz vor der Stadthalle einnehmen wird, können sich die Besucher über die vielfältigen und attraktiven Möglichkeiten einer Ausbildung und Karriere in der Metall- und Elektroindustrie informieren (Vorabinformationen unter www.meberufe.info ). Das Bestreben der Unternehmen geht gerade dahin, auch Mädchen und junge Frauen für ihre technischen Berufe zu begeistern. 

Auch die Innungen der Kreishandwerkerschaft sind mit mehreren Ständen und vielfältigen Angeboten vertreten und zeigen, wie abwechslungsreich die Berufe des Handwerks sind. So präsentieren die Metallbau-Innung, die Dachdeckerinnung und die Sanitär- und Heizungsbau-Innung wieder interessante Mitmachangebote an ihren Ständen im Außenbereich der Messe. Darüber hinaus sind neben der Kreishandwerkerschaft auch das Ausbildungszentrum Bau, Friseur-, Elektro- sowie Maler- und Lackierer-Innung anzutreffen. Zum ersten Mal ist auch die Steuerberaterkammer mit einem Stand vor Ort. Gemeinsam mit sieben weiteren namhaften Ausstellern aus Industrie und Dienstleistung bereichert sie das Messeangebot im neu eingerichteten Zelt 2. 

Für angehende Abiturienten lohnt sich ein Besuch der Berufsmesse nicht nur wegen der umfassenden Informationen zu Dualen Studiengängen und anderen Studienmöglichkeiten. Angesichts ständig steigender Studierendenzahlen und hoher Abbrecherquoten an den Hochschulen sind Oberstufenschüler gut beraten, sich nach alternativen Ausbildungsmöglichkeiten umzusehen. Hier bieten zahlreiche Betriebe interessante Karriere-Perspektiven, die sich für Absolventen einer dualen Ausbildung eröffnen. 

Offene Ausbildungsstellen noch für dieses Jahr werden wieder unmittelbar am Halleneingang vorgestellt. Erstmals kommen in diesem Jahr auf der Olper Berufsmesse Lotsen zum Einsatz. Hierzu konnten zehn Auszubildende gewonnen werden, die sich frei auf dem Messegelände bewegen werden und den Besuchern mit Rat und Tat zur Seite stehen. 

Ebenfalls Premiere feiert im Rahmen der Messe ein neuartiges Gewinnspiel, bei dem die Teilnehmer mit Hilfe ihrer digitalen Medien einen Rätselparcours durchlaufen. Den Gewinnern winken attraktive Preise. Nähere Informationen zu dieser virtuellen Schnitzeljagd gibt es unter www.berufsmesse-olpe.de sowie am Eingang der Stadthalle.

(Redaktion)


 


 

Beruf
Olper Stadthalle
Ausbilder
Besuch
Ausbildungsmöglichkeiten
Kreishandwerkerschaft

Passende Artikel suchen

Finden Sie weitere Artikel zum Thema "Beruf" - jetzt Suche starten:

Kommentar abgeben

Bei einer Antwort möchte ich per E-Mail benachrichtigt werden

 
 

 

Entdecken Sie business-on.de: