Sie sind hier: Startseite Südwestfalen Aktuell News
Weitere Artikel
Ausgezeichnete Initiative

STARTUP TEENS ist Gründer des Jahres in der Kategorie Education

Die Non-Profit-Initiative STARTUP TEENS ist als „Gründer des Jahres“ in der Kategorie Education ausgezeichnet worden.

Hamm/Berlin. Die Non-Profit-Initiative STARTUP TEENS ist als „Gründer des Jahres“ in der Kategorie Education ausgezeichnet worden. Mit dem „Gründer des Jahres Award“, der von Gründer.de in diesem Jahr zum ersten Mal ausgelobt wurde, sollen die beeindruckendsten Stories der deutschsprachigen Gründerszene ausgezeichnet werden. „STARTUP TEENS macht Jugendliche wie Rubin Lind stark und unterstützt sie auf ihrem Weg. Dabei vergisst man leicht, dass STARTUP TEENS selbst noch eine sehr junge Initiative ist. Wir freuen uns sehr über die Auszeichnung“, sagt die Berliner Unternehmerin und Mitgründerin von STARTUP TEENS, Verena Pausder.

Aus den Finalisten des Online-Votings in insgesamt acht Kategorien wählte die Fachjury Rubin Lind mit seinem Unternehmen Skills4School als Gesamtsieger zum „Gründer des Jahres 2018“.

STARTUP TEENS konnte im Online-Voting mit fast 2.400 Votes die meisten Stimmen über alle Kategorien hinweg auf sich vereinen. „Die große Unterstützung aus unseren Netzwerken aus Schülerinnen und Schülern, Gründern, Unternehmern, Vertretern von Hochschulen und Wirtschaftsförderungen und insbesondere das große Engagement unserer Gründungsstadt Hamm haben uns unglaublich beeindruckt“, freut sich Hauke Schwiezer, Mitgründer und Geschäftsführer von STARTUP TEENS. Mit Rubin Lind ist nicht nur ein weiterer Gründer aus Hamm ausgezeichnet worden, sondern ein STARTUP TEENS-Teilnehmer der ersten Stunde. Das zeigt, wie gut das Konzept funktioniert, bereits Schülerinnen und Schüler für unternehmerisches Denken und Handeln zu begeistern.

Der Preis wurde vor knapp 400 geladenen Gästen am 15. September anlässlich des Gründerkongresses im Saal der Heeresbäckerei in Berlin- Kreuzberg feierlich übergeben.

Über STARTUP TEENS

Die Non-Profit-Initiative STARTUP TEENS hat es sich zur Aufgabe gemacht, Schülerinnen und Schülern unternehmerisches Denken und Handeln beizubringen. So sollen in Zukunft mehr Gründer, Unternehmensnachfolger und Intrapreneure hervorgebracht werden. Neben Online-Training, einem großen Mentoren-Netzwerk und dem mit 7 x 10.000 Euro am höchsten dotierten Businessplan-Wettbewerb für Schülerinnen und Schüler in Deutschland, führt Startup Teens auch bundesweit Events und Ideen-Camps durch. Alle Bausteine sind für die Jugendlichen kostenfrei. Weitere Informationen unter www.startupteens.de

(Redaktion)


 


 

Gründer
STARTUP TEENS
Schüler
Jahres
Online-Voting
Ausgezeichnete Initiative STARTUP TEENS
Kategorien
Kategorie Education
Berliner Unternehmerin

Passende Artikel suchen

Finden Sie weitere Artikel zum Thema "Gründer" - jetzt Suche starten:

Kommentar abgeben

Bei einer Antwort möchte ich per E-Mail benachrichtigt werden

 
 

 

Entdecken Sie business-on.de: