Sie sind hier: Startseite Südwestfalen Aktuell News
Weitere Artikel
Ausland

Fachkräfteaustausch zwischen Israel und Deutschland

Bürgermeister Christoph Ewers begrüßt Lehrkräfte in Burbach

Eine gute Woche sind derzeit israelische Lehrkräfte aus dem Partnerkreis des Kreises Siegen-Wittgenstein, Emek Hefer, zu Gast im Siegerland. Vergangenen Freitag begrüßte Burbachs Bürgermeister Christoph Ewers die Besucher im Rathaus, anschließend stand der Austausch mit Lehrern, Eltern und Schülern der Gemeinschaftlichen Sekundarschule Burbach-Neunkirchen auf dem Programm. „Ich freue mich, dass Sie in Burbach zu Gast sind und die Schule besuchen“, sagte Ewers anlässlich des Empfangs und machte auf die besonderen Beziehungen zwischen Deutschland und Israel aufmerksam. Er nutzte die Gelegenheit, die Gemeinde den Gästen vorzustellen und richtete seinen Blick schwerpunktmäßig auf die Bildungsinfrastruktur in Burbach.

Der Kontakt zur Sekundarschule war über Schulleiterin Mechthild Ermert-Heinz entstanden, die im vergangenen Jahr mit einer Delegation des Kreises den Partnerkreis Emek Hefer besuchte. Die Gruppe, von israelischer Seite durch Yoni Scherzer geleitet, dankte dem Bürgermeister für den Einblick in das gemeindliche Leben und den Empfang im Rathaus. Organisiert wird der Aufenthalt im Kreis Siegen-Wittgenstein durch den Kreisjugendring um Geschäftsführer Heiner Giebeler und der Beauftragten für die Israelarbeit, Nina Büdenbender.

(Redaktion)


 


 

Burbachs Bürgermeister Christoph Ewers
Lehrkräfte
Israel
Empfang
Gast
Burbach
Kreis Siegen-Wittgenstein

Passende Artikel suchen

Finden Sie weitere Artikel zum Thema "Burbachs Bürgermeister Christoph Ewers" - jetzt Suche starten:

Kommentar abgeben

Bei einer Antwort möchte ich per E-Mail benachrichtigt werden

 
 

 

Entdecken Sie business-on.de: