Sie sind hier: Startseite Südwestfalen Aktuell News
Weitere Artikel
NRW-Statistik

Bauland: Ein Drittel mehr Flächen verkauft

Im Jahr 2011 wurden in Nordrhein-Westfalen insgesamt rund 7,1 Millionen Quadratmeter Bauland in einem Gesamtwert von 745 Millionen Euro verkauft.

Wie Information und Technik Nordrhein- Westfalen als Statistisches Landesamt mitteilt, ergibt sich daraus  ein durchschnittlicher Kaufwert von 105,03 Euro je Quadratmeter Bauland.

Gegenüber 2010 stieg die Anzahl der Baulandverkäufe um 9,4 Prozent, die veräußerte Fläche erhöhte sich um 32,6 Prozent und die Kaufsumme um 17,7 Prozent. Der durchschnittliche Kaufwert je Quadratmeter war um 13,32 Euro niedriger als im Jahr 2010. In die Statistik der Baulandverkäufe fließen nur die von den Grunderwerbsteuerstellen der Finanzämter gemeldeten Daten über durch Kauf erworbene unbebaute Grundstücke mit einer Mindestgröße von 100 Quadratmetern ein, soweit die Grundstücke in den Baugebieten der Gemeinden liegen und somit Baulandeigenschaft besitzen. 

(Redaktion)


 


 

Quadratmeter Bauland
Kaufwert
Grundstücke
Baulandverkäufe

Passende Artikel suchen

Finden Sie weitere Artikel zum Thema "Quadratmeter Bauland" - jetzt Suche starten:

Kommentar abgeben

Bei einer Antwort möchte ich per E-Mail benachrichtigt werden

 
 

 

Entdecken Sie business-on.de: