Sie sind hier: Startseite Südwestfalen Aktuell News
Weitere Artikel
Berufsbild

Tag der offenen Tür: PTA - ein Beruf im Wandel

Die Lehranstalt für pharmazeutisch-technische Assistenten des Hochsauerlandkreises lädt zum Tag der offenen Tür am Samstag, 10. November, in die Paul-Oventrop-Straße 6a, ein.

Hochsauerlandkreis/Olsberg. Die Lehranstalt für pharmazeutisch-technische Assistenten des Hochsauerlandkreises lädt zum Tag der offenen Tür am Samstag, 10. November, in die Paul-Oventrop-Straße 6a, ein. Von 10 bis 15 Uhr können interessierte Jugendliche, Eltern und Lehrer moderne pharmazeutische Prüf- und Herstellungsverfahren, aber auch bewährtes Apothekenhandwerk wie z.B. das Pillendrehen kennenlernen. Es darf dabei selbst mitgearbeitet werden, um sich eigenes Bild über den PTA-Beruf zu schaffen. In der Lehrapotheke - an diesem Tag auch die Cafeteria - können dann Erfahrungen ausgetauscht werden.

Arzneimittelherstellung 4.0 und Digitalisierung sind Apothekenalltag. Eines hat sich in 50 Jahren PTA-Beruf aber nicht geändert: Der Patient und dessen Beratung stehen im Mittelpunkt. In der Ausbildung werden deshalb neben pharmazeutischem Fachwissen insbesondere auch die Kommunikationsfähigkeit und soziale Kompetenzen gefördert.
Die Schülerinnen und Schüler sowie die Lehrer der Lehranstalt freuen sich auf zahlreiche Fragen zur Ausbildung, zur neuen Schulgeldförderung durch das Land NRW und zum Berufsbild. Durch die erhebliche Verminderung der Kosten der PTA-Ausbildung seit dem 1. September hat die Ausbildung deutlich an Attraktivität gewonnen.

(Redaktion)


 


 

Lehranstalt
Tür
Hochsauerlandkreis Olsberg
Schülerinnen
November
Paul-Oventrop-Straße
PTA-Beruf

Passende Artikel suchen

Finden Sie weitere Artikel zum Thema "Ausbildung" - jetzt Suche starten:

Kommentar abgeben

Bei einer Antwort möchte ich per E-Mail benachrichtigt werden

 
 

 

Entdecken Sie business-on.de: