Sie sind hier: Startseite Südwestfalen Bizz Tipps
Weitere Artikel
Dem Risiko begegnen

Ist Blocktraining eine wirksame Burnout Prävention?

"Sich vollkommen ausgebrannt fühlen..." - Dieses Gefühl trifft laut Professor Dr. Gerald Hüther schon längst nicht mehr nur Menschen in der Mitte ihres Lebens. Insbesondere Young Professionals, erfolgreiche junge Berufsanfänger, sind in hohem Maße Burnout gefährdet.

Doch was ist das Burnout Syndrom und woran liegt es, dass ein Viertel der Fach- und Führungskräfte gemäß den aktuellen Statistiken Burnoutsymptome aufweist? Wie kann jeder dem eigenen Burnout Risiko wirkungsvoll begegnen?

Burnout Prävention für Young Professionals

Um der, wie es Prof. Hüther beschreibt, aus den Fugen geratenen Harmonie und Synchronisation des Gehirns effektiv vorzubeugen, ist es nicht nur wichtig die Frage "Was ist das Burnout Syndrom?" zu beantworten. Vielmehr müssen die Ursachen für Burnout Symptome in den Mittelpunkt rücken. Zu diesen gehören: die individuelle Lebensorganisation, Ängste, Leistungsdruck, das eigene Selbstbild sowie die eigenen Ansichten hinsichtlich des Lebenssinns. Besonders der letzte Punkt ist nach Ansicht von Prof. Dr. Hüther essentiell für eine wirksame Burnout Prävention, da das "Ausgebranntsein" sehr oft mit Gefühlen der Ohnmacht und Sinnleere einhergehen.

Die Blocktraining Seminarmethode

Bereits in den 70er Jahren durch Walter Kaufmann entwickelt, handelt es beim Blocktraining zur Burnout Prävention um weit mehr als eine Weiterbildung mit dem Schwerpunkt "Was ist das Burnout Syndrom"? Die Weiterentwicklung der eigenen Persönlichkeit und die individuelle Sinnfindung bilden den Mittelpunkt dieses speziell auf junge Berufstätige zugeschnittenen Anti-Burnout Trainings. In dem Blocktraining lernen die Teilnehmer unter professioneller und erfahrener Moderation Situationen mit Burnout Gefahr selbstbewusst zu begegnen.

Unter selbstbewusst versteht Prof. Dr. Hüther nicht nur die Selbstsicherheit der einzelnen Teilnehmer. Den Begriff des Selbstbewusstseins bezieht er auf die Entwicklung eines klaren, realistischen Selbstbildes, die Gewissheit über den Sinn des eigenen Daseins und das Bewusstsein über die persönlichen Wertvorstellungen. Die eigenen Werte sind für die Burnout Prävention überaus wichtig und werden im Blocktraining Burnout Prävention nicht nur gemeinsam mit den Teilnehmern erschlossen, sondern auch gezielt in ihrer Umsetzung im privaten und beruflichen Alltag trainiert.

(Redaktion)


 


 

Blocktraining Burnout Prävention
Burnout Symptome
Teilnehmer
Hüther
Prof
Blocktraining
Weiterentwicklung

Passende Artikel suchen

Finden Sie weitere Artikel zum Thema "Blocktraining Burnout Prävention" - jetzt Suche starten:

Kommentar abgeben

Bei einer Antwort möchte ich per E-Mail benachrichtigt werden

 
 

 

Entdecken Sie business-on.de: