Sie sind hier: Startseite Südwestfalen Aktuell News
Weitere Artikel
Digitale Wirtschaft

„Digital Scouts“: Erste Workshopreihe abgeschlossen

Die ersten Wegbereiter für digitale Weiterentwicklung bereichern jetzt die Unternehmen in den Kreisen Siegen-Wittgenstein und Olpe. Kürzlich konnten sich die 29 Absolventen der ersten Workshopreihe „Digital Scouts – Wege zur Digitalisierung für KMU“ über einen erfolgreichen Abschluss freuen.

Siegen/Olpe. Die ersten Wegbereiter für digitale Weiterentwicklung bereichern jetzt die Unternehmen in den Kreisen Siegen-Wittgenstein und Olpe. Kürzlich konnten sich die 29 Absolventen der ersten Workshopreihe „Digital Scouts – Wege zur Digitalisierung für KMU“ über einen erfolgreichen Abschluss freuen. Mit der von der Industrie- und Handelskammer Siegen (IHK), der Regionalagentur Beschäftigungsförderung der Kreise Siegen-Wittgenstein und Olpe, dem Mittelstand 4.0-Kompetenzzentrum Siegen, den Arbeitgeberverbänden Siegen-Wittgenstein e.V. und der Kreishandwerkerschaft Westfalen-Süd gemeinsam initiierten und durchgeführten Workshopreihe wurde in sechs Monaten eine Menge Wissen an die Teilnehmer vermittelt. 

Zu Beginn standen Fragen und Werkzeuge der Prozessanalyse und -modellierung auf dem Programm. „Hier haben wir die ‚Digital Scouts‘ befähigt, Prozesse zu erkennen und auf ihr Digitalisierungspotenzial zu überprüfen“, so Jun.-Prof. Dr. Thomas Ludwig, stellv. Geschäftsstellenleiter des Mittelstand 4.0-Kompetenzzentrums der Universität Siegen. „Engagiert, wissbegierig und besonders offen nahmen die Teilnehmer, zum Beispiel Geschäftsführer, Angestellte, IT- und Bereichsleiter, Personaler und Qualitätsmanager, das reichhaltige Angebot wahr“, resümierte Roger Schmidt, Projektkoordinator „Digital Scouts“ der IHK Siegen. Die Teilnehmer kamen aus unterschiedlich großen Unternehmen und Branchen wie metallverarbeitender Industrie, Maschinen- und Anlagenbau, Automotive-Zulieferern, Handel, Apotheken und Handwerk. 

Im von Marco Petracca, PSV Marketing GmbH Siegen, moderierten Abschlussworkshop holten sich die Veranstalter noch einmal Feedback von den Teilnehmern: Besonders gut gefielen „die praxisorientierten Übungen“, „der Austausch“, „das harmonische und vertrauensvolle Miteinander“, „der Branchenmix“, „die Ausflüge“ zu besonderen Digitalprojekten wie Lernfabriken, „Bonus-Workshops“ und „das Netzwerken in geselliger Runde“. Begeistert war Petra Kipping, Regionalagentur Siegen-Wittgenstein und Olpe, insbesondere vom Miteinander. 

Mit dem erworbenen Wissen geht es jetzt für die „Digital Scouts“ in die Unternehmen. Schließlich gilt es, durchzustarten und die digitale Transformation in den Unternehmen der Region erfolgreich zu gestalten. Allen „Digital Scouts“ ist natürlich klar, dass es eine gewisse Zeit braucht und nicht alles von heute auf morgen umzusetzen ist. 

„Nach dieser erfolgreichen ersten Workshopreihe gehen wir natürlich in die zweite Runde“ so Sabine Bechheim, Projektleiterin bei der IHK Siegen. Die Erkenntnisse aus den Rückmeldungen der Pilotreihe sollen in eine Neuauflage fließen. „Alle Interessierten sollten sich schon den 5. Dezember 2018 vormerken. Dann starten wir nämlich mit der Informationsveranstaltung.“ 

(Redaktion)


 


 

Teilnehmer
Olpe
Digital Scouts
Arbeitgeberverbänden Siegen-Wittgenstein
IHK Siegen
Workshopreihe
Digitalisierung

Passende Artikel suchen

Finden Sie weitere Artikel zum Thema "Unternehmen" - jetzt Suche starten:

Kommentar abgeben

Bei einer Antwort möchte ich per E-Mail benachrichtigt werden

 
 

 

Entdecken Sie business-on.de: