Sie sind hier: Startseite Südwestfalen Aktuell News
Weitere Artikel
Digitalisierung

Modernisierung und Digitalisierung in den Stadtbüros Arnsberg und Neheim

Aufrufanlagen werden eingerichtet.

Arnsberg. Die Stadtbüros Arnsberg und Neheim erhalten in der kommenden Woche je eine Aufrufanlage in den Wartebereichen. Diese Aufrufanlage soll den Bürgerinnen und Bürgern das Warten erleichtern. Niemand muss mehr aufpassen, wann er an der Reihe ist, ob ein Platz frei ist und wer noch vor ihm an der Reihe ist.

Das erledigt ab nächster Woche eine Aufrufanlage in den Wartebereichen der Stadtbüros Arnsberg und Neheim. Sobald die Anlagen aktiviert sind, ziehen die Bürger an einem Ticketautomaten eine Wartenummer. Auf einem eigens dafür angebrachten Bildschirm erscheint diese Wartenummer und der Platz, an dem die Angelegenheit bearbeitet wird, sobald ein Mitarbeiter frei ist. Später nach einer ersten Gewöhnungsphase besteht dann auch die Möglichkeit, Termine per Online-Reservierung zu buchen. Dies soll aber erst in einem 2. Schritt passieren.

Die Installation und technische Einrichtung der Aufrufanlagen erfolgen am kommenden Dienstag, 28.05.2019. Ebenfalls findet an diesem Tag eine entsprechende Schulung der Mitarbeiter und Mitarbeiterinnen der Stadtbüros statt. Deshalb müssen alle Stadtbüros der Stadt Arnsberg an diesem Tag geschlossen bleiben. Ab Mittwoch sind dann wieder alle Stadtbüros geöffnet. Die Aufrufanlagen werden dann in den nächsten Tagen getestet, um noch erforderliche Anpassungen vornehmen zu können. und einen reibungslosen Ablauf zu gewährleisten. Dafür bittet die Stadtverwaltung schon jetzt um Verständnis.

(Redaktion)


 


 

Stadtbüros Arnsberg
Aufrufanlage
Neheim
Bürger
Warten

Passende Artikel suchen

Finden Sie weitere Artikel zum Thema "Stadtbüros Arnsberg" - jetzt Suche starten:

Kommentar abgeben

Bei einer Antwort möchte ich per E-Mail benachrichtigt werden

 
 

 

Entdecken Sie business-on.de: