Sie sind hier: Startseite Südwestfalen Aktuell News
Weitere Artikel
Digitalisierung

Social Media auf dem Stundenplan

Erstmals Medienscouts-Ausbildung im Kreis Soest.

Kreis Soest (kso.2015.01.16.012.kw/tw) . Aus dem Kreis Soest nehmen seit November 2014 zehn Schulen an der schulformübergreifenden Medienscouts-Ausbildung teil. Pro Schule werden jeweils vier Schülerinnen und Schüler sowie zwei Beratungslehrer in sechs Qualifizierungsworkshops ausgebildet.
Die Workshops beinhalten die Themen „Internetz und Sicherheit“, Social Communities“, Computerspiele“ und Handy“. Einen großen Stellenwert in der Mediencouts-Ausbildung nehmen auch die wichtigen Bereiche wie „Kommunikationstraining“, „Beratungskompetenz“ und „Soziales Lernen“ ein.

Cybermobbing , Gewaltvideos auf dem Handy, Einstellen von urheberrechtlich geschützten Fotos und Videos bei YouTube oder illegale Film- und Musikdownloads – die Mediennutzung von Heranwachsenden auch in ihren problematischen Formen macht vor den Schulen nicht halt. Medien sind allgegenwertig, Kinder und Jugendliche wachsen ganz selbstverständlich mit ihnen auf. Deshalb hat die Landesanstalt für Medien (LfM) in Düsseldorf die Ausbildung von Medienscouts, die bereits in einer breit angelegten Pilotphase erprobt wurde, ausgeweitet.

„Damit nicht nur die Chancen, sondern eben auch die Risiken medialer Angebote erkannt werden und diese selbstbestimmt, kritisch und kreativ genutzt werden können, bedarf es Begleitung, Qualifizierung und Medienkompetenz“, erläutert Kornelia Witt, Suchtberaterin in der Abteilung Gesundheit der Kreisverwaltung Soest und Organisatorin dieser ersten Medienscout-Ausbildung im Kreis Soest. „Der Ansatz der Multiplikatoren-Ausbildung ist hierbei besonders hilfreich. Einerseits lernen junge Menschen lieber von Gleichaltrigen und andererseits können sie Gleichaltrige aufgrund eines ähnlichen Mediennutzungsverhaltens besser zielgruppenadäquat aufklären.“

Die zukünftigen Medienscouts, 40 Schülerinnen und Schüler, stehen nach der Qualifizierungsphase im Frühjahr ihren Mitschülern bei Schwierigkeiten im Alltag zur Seite. Folgende Schulen nehmen an der Ausbildung teil: Hannah-Arendt-Gesamtschule Soest, Archigymnasium Soest, Städt. Conrad von Soest Gymnasium, Schulzentrum Belecke, Ursulinenrealschule Werl, Conrad-von-Ense-Schule (Ense Bremen), Ursulinengymnasium Werl, Gymnasium Antonianum Geseke, Marienschule Lippstadt-Lipperbruch, Gymnasium Warstein.

(Redaktion)


 


 

Mediencouts-Ausbildung
Kreis Soest
Schüler
Qualifizierung
Pro Schule
Gleichaltrige
Mediennutzung
Ursulinengymnasium Werl

Passende Artikel suchen

Finden Sie weitere Artikel zum Thema "Mediencouts-Ausbildung" - jetzt Suche starten:

Kommentar abgeben

Bei einer Antwort möchte ich per E-Mail benachrichtigt werden

 
 

 

Entdecken Sie business-on.de: