Weitere Artikel
ecommerce regional

Online-Käufer unterstützen regionale Projekte in Siegen

Das regionale Internetkaufhaus Lokaso.Siegen hat seine Zusage eingelöst: Als zweites Projekt war es das Apollo-Theater Siegen, das eine Barspende von 387 Euro erhält.

Das regionale Internetkaufhaus Lokaso.Siegen hat seine Zusage eingelöst: Als zweites Projekt war es das Apollo-Theater Siegen, das eine Barspende von 387 Euro erhält.

Seit dem Start von Lokaso im September 2016 wurde damit bereits die zweite Spendenaktion abgeschlossen, für die Einkaufswerte der Online-Bestellungen 501 bis 1.000 die Bezugsgröße bildeten. Dabei deckt das Online-Warenangebot ein breites Spektrum ab, das von den Lebensmitteln des täglichen Bedarfs über Textilien bis hin zu Büchern oder auch Elektrogeräten reicht. In dem ersten Projekt dieser Art unterstützte Lokaso das Projekt "Mädchen in Not" mit einer Spielzeugspende im Wert von 200 Euro.
Die Idee dahinter: Je mehr die Online-Kunden von Lokaso.Siegen einkaufen, desto höher fällt die Spende für das jeweilige Projekt aus, so ließe sich die Idee auf den Punkt bringen.

Regionales Internetkaufhaus mit regionalem Engagement

Als Projekt der billiton internet services GmbH möchte das Internetkaufhaus Lokaso.Siegen zwischen der analogen und der digitalen Einkaufswelt Brücken bauen, indem Einzelhändler, Dienstleister und Produzenten in Siegen und Umgebung für ihr Angebot eine gemeinsame IT-Plattform nutzen: Während sich die Kunden auf der einen Seite informieren und per Bestellung umgehend und einfach versorgen können, erschließt sich für Einzelhändler, Dienstleister und Produzenten auf der anderen Seite ein zusätzlicher digitaler Vertriebskanal. Dabei wird die gesamte IT- und Logistik-Struktur von Lokaso bereitgestellt und mit Leben erfüllt, mit dem Ziel, die heimatliche Region zu stärken.

„Dazu zählt auch unser Engagement über den reinen Unternehmenszweck hinaus", so Patrick Schulte, Geschäftsführer der billiton internet services GmbH, „und so freuen wir uns, die im Prinzip von unseren Online-Käufern zusammengetragenen 387 Euro an Frau Dr. Gabriele Barten als stellvertretende Vorsitzende des Kuratoriums des Apollo-Theater für den Förderkreis übergeben zu können.“
Das nächste regionale Projekt wird übrigens von den Lokaso.Siegen-Kunden selbst ausgewählt. Aktuell werden noch bis zum 15. März Vorschläge entgegengenommen. Zur Disposition steht dann mindestens ein Prozent der Bestellungen 1.001 bis 2.000, die über das Internetkaufhaus abgewickelt werden. Interessierte können sich ganz einfach auf der Online-Plattform umschauen, wo sie direkt von der ‚guten Fee‘ Paula Böhmer empfangen werden, die mögliche Fragen selbstverständlich gerne beantwortet.

(Redaktion)


 


 

Projekt
Internetkaufhaus Lokaso Siegen
Lokaso
Apollo-Theater
Online-Kunden
IT-Plattform
Produzenten
Internetkaufhaus

Passende Artikel suchen

Finden Sie weitere Artikel zum Thema "Projekt" - jetzt Suche starten:

Kommentar abgeben

Bei einer Antwort möchte ich per E-Mail benachrichtigt werden

 
 

 

Entdecken Sie business-on.de: