Sie sind hier: Startseite Südwestfalen Aktuell News
Weitere Artikel
Energie und Umwelt

Ökoprofit 2016 – Hemeraner Unternehmen können noch teilnehmen

Kreisweite Runde des Projektes mit den Zielen „Umwelt entlasten, Kosten senken, Image fördern“

Eine neue Runde des Projektes Ökoprofit ist in Vorbereitung. Nach dem erfolgreich abgeschlossenen Projekt der Städte Hemer und Iserlohn im Jahr 2014, wird in diesem Jahr eine kreisweite Runde unter dem altbewährten Motto „Umwelt entlasten, Kosten senken, Image fördern“ starten. Zum aktuellen Zeitpunkt ist die Teilnehmergrenze noch nicht erreicht, und es können sich noch Hemeraner Betriebe anmelden.

Unternehmen und Firmen aller Branchen und aller Größen, für die Ressourceneinsparung ein Thema ist, können sich an dem Projekt Ökoprofit beteiligen. Im Vordergrund steht dabei neben der intensiven Einzelberatung vor allem der Austausch mit anderen Betrieben. Gemeinsam mit den Städten Lüdenscheid, Iserlohn, Halver, Plettenberg und Schalksmühle sowie dem Märkischen Kreis steht nun ein städteübergreifendes Projekt auf dem Plan. Das bietet die Möglichkeit, ganz andere Unternehmen und Erfahrungen kennenzulernen. Durch ein System aufeinander abgestimmter Maßnahmen können Ausgaben reduziert und die Öko-Effizienz gesteigert werden.

Für Hemeraner Unternehmen koordiniert die Grundstücks- und Wirtschaftsförderungsgesellschaft für die Stadt Hemer mbH die Teilnahme. Interessierte Unternehmen können sich bei Kirsten Staubach melden (Mail: [email protected], Telefon: 02372 / 551-237). Das Projekt "Ökoprofit Märkischer Kreis" wird finanziell gefördert vom Ministerium für Klimaschutz, Umwelt, Landwirtschaft, Natur- und Verbraucherschutz des Landes Nordrhein- Westfalen.

(Redaktion)


 


 

Projekt
Iserlohn
Umwelt
Image
Hemeraner Betriebe
Märkischen Kreis

Passende Artikel suchen

Finden Sie weitere Artikel zum Thema "Projekt" - jetzt Suche starten:

Kommentar abgeben

Bei einer Antwort möchte ich per E-Mail benachrichtigt werden

 
 

 

Entdecken Sie business-on.de: