Sie sind hier: Startseite Südwestfalen Aktuell News
Weitere Artikel
Fotowettbewerb

März Siegerbilder sind online

Der Aufruf lautet also: Ran an die Kamera und keine Angst vor dem Druck auf den Auslöser: Nicht nur Profis oder Semi-Profis haben eine Chance, gesucht werden auch Amateure mit guten Ideen oder einem gelungenen Schnappschuss.

Das beliebteste Motiv in der März-Runde des Fotowettbewerbes "Vier Jahreszeiten" war eigentlich 356.577 Kilometer vom Ennepe-Ruhr-Kreis entfernt. Der Supermond. Der Erdtrabant war uns damit am 19. März aber so nahe, wie seit 18 Jahren nicht mehr. Kein Wunder also, dass der Mond häufig auf den Bildern vertreten war. Jetzt hat die Jury die März-Siegerbilder ausgewählt. Zu finden sind sie auf Internetseite www.en-kreis.de in der Rubrik Ennepe-Ruhr-Kreis/Fotowettbewerb. Dort können auch alle anderen Fotos, die bisher den Sprung auf´s Siegertreppchen geschafft haben, bestaunt werden.

Veranstalter des Wettbewerbs sind der Ennepe-Ruhr-Kreis, die Westfälische Rundschau und die AVU. "Vier Jahreszeiten" läuft noch bis Mai 2011. Am Ende werden 144 Aufnahmen die Jahresabschnitte im Ennepe-Ruhr-Kreis ins richtige Bild setzen, zwölf für jeden Monat.

Aktuell läuft der Aufruf für Bilder, die im April 2011 aufgenommen worden sind. Diese können noch bis zum 30. April eingeschickt werden. 

Dafür gelten folgende Teilnahmebedingungen: Grundsätzlich sind alle Bürgerinnen und Bürger zum Mitmachen aufgerufen. Die Aufnahmen müssen in einer Stadt im Ennepe-Ruhr-Kreis aufgenommen werden. Es ist egal, ob es Breckerfeld, Ennepetal, Hattingen, Herdecke. Gevelsberg, Schwelm, Sprockhövel, Wetter oder Witten ist. Bei den Motiven gibt es keine Grenzen. Egal ob Personen, Tiere, Landschaften oder Gebäude zu sehen sind. Die Aufnahmen sollten aber einen Bezug zur Jahreszeit haben. Die Fotos müssen frisch sein. Sie dürfen nur in dem Monat aufgenommen werden, in dem der Wettbewerb sich gerade befindet. Mitmachen kann nur, wer im Ennepe-Ruhr-Kreis wohnt.

Jeder Teilnehmer kann pro Monat bis zu drei Aufnahmen einsenden. Eingesendet werden können nur Digital-Fotos, die nicht heruntergerechnet wurden. Damit die Aufnahmen ohne Qualitätsverlust im geplanten Buch veröffentlicht werden können, müssen sie eine Mindestauflösung von drei Millionen Pixel haben, Handy-Aufnahmen gehen leider gar nicht.

Und: Bei JEPG(JPG)-Einstellung sollte fein oder superfein gewählt werden. Die Teilnehmer übertragen die Veröffentlichungsrechte der Bilder an die Veranstalter des Wettbewerbs. Die Fotos werden nicht zu Werbezwecken, die nichts mit dem Wettbewerb zu tun haben, verwendet. Mit der Einsendung erklärt der Wettbewerbs-Teilnehmer, dass keine Rechte Dritter verletzt werden, also etwa abgebildete Personen mit einer Veröffentlichung einverstanden sind.

Einsendungen per Mail oder auf dem Postweg

Die Aufnahmen können bequem per E-Mail auf den Weg geschickt werden. Die Adresse hierfür lautet [email protected] Wegen der Dateigröße sollte jede Mail nur ein Bild enthalten. Alternativ können die Bilder auch per CD an die Redaktion der WR, WAZ oder WP, Redaktion Ennepe-Ruhr, Stichwort Vier Jahreszeiten, Markgrafenstraße 17, 58332 Schwelm geschickt werden.

So oder so sollten folgende Angaben mit den Bildern auf die Reise gehen: Name, Alter, Adresse und die Bankverbindung. Mitgeteilt werden sollte zudem, wo und wann die Aufnahme gemacht wurde. Der Rechtsweg ist ausgeschlossen.

Der Aufruf lautet also: Ran an die Kamera und keine Angst vor dem Druck auf den Auslöser: Nicht nur Profis oder Semi-Profis haben eine Chance, gesucht werden auch Amateure mit guten Ideen oder einem gelungenen Schnappschuss. Auf die Teilnehmer warten am Ende des Wettbewerbs wertvolle Preise, die Westfälische Rundschau honoriert die Monatssiegerbilder zudem mit jeweils zehn Euro.

(Redaktion)


 


 

Westfälische Rundschau
Aufnahme
Ennepe-Ruhr-Kreis
Profis
Teilnehmer
Aufruf
Mai

Passende Artikel suchen

Finden Sie weitere Artikel zum Thema "Westfälische Rundschau" - jetzt Suche starten:

Kommentar abgeben

Bei einer Antwort möchte ich per E-Mail benachrichtigt werden

 
 

 

Entdecken Sie business-on.de: