Sie sind hier: Startseite Südwestfalen Aktuell News
Weitere Artikel
Ennepe-Ruhr-Kreis

DEMAG in Wetter zeigt, was Industrie 4.0 leisten kann

Industrie 4.0 - diese Wort- und Zahlenkombination hat sich in den letzten Jahren rasant ausgebreitet. Sie steht für einen dramatischen Umbruch der Arbeitswelt, für Menschen, Maschinen und Software, die per Internet verbunden sind und miteinander kommunizieren und sich zur klugen Fabrik vernetzen.

Industrie 4.0 - diese Wort- und Zahlenkombination hat sich in den letzten Jahren rasant ausgebreitet. Sie steht für einen dramatischen Umbruch der Arbeitswelt, für Menschen, Maschinen und Software, die per Internet verbunden sind und miteinander kommunizieren und sich zur klugen Fabrik vernetzen. Folge: Es kann flexibler und effizienter produzier werden.

Der Branchentreff „Arbeit 4.0“ bietet Unternehmen der Produktionswirtschaft aus der Region die Möglichkeit zu erfahren, wie andere Unternehmen sich den Herausforderungen der vierten industriellen Revolution gestellt und für ihren Betrieb passende Lösungen gefunden haben. Nächster Gastgeber ist am Dienstag, 20. Juni, die DEMAG in Wetter (Ruhr). Auf Einladung des Netzwerkes In|Die RegionRuhr treffen sich Interessierte von 16.30 bis 20 Uhr.

Auf dem Programm stehen Vorträge darüber, wie sich die Digitalisierung auf Personal und Unternehmen auswirkt und welche Impulse für die Praxis insbesondere auch für kleine und mittelständische Unternehmen mit Industrie 4.0 verbunden sein können. Referenten sind Prof. Dr. Walter Jochmann, Geschäftsführer der Kienbaum Consultants International GmbH, und Jürgen Nowoczin, Talent Management bei der Demag Muttergesellschaft Konecranes.

Darüber hinaus haben die Teilnehmer die Möglichkeit, sich über die zahlreichen und auf die individuellen Unternehmensbedürfnisse zugeschnittenen Angebote des Netzwerkes In|Die RegionRuhr zu informieren und sich mit den Fachexperten und anderen Teilnehmern auszutauschen.

Unternehmensvertreter aus dem produzierenden Gewerbe und aus produktionsbezogenen Dienstleistungsunternehmen, die am Informations- und Erfahrungsaustausch teilnehmen möchten, wenden sich an die EN-Agentur. Ansprechpartnerin ist Brigitte Drees, Tel.: 02324/5648 14, Email: drees@en-agentur.de

(Redaktion)


 


 

Industrie
Maschinen
Wortund Zahlenkombination
Fabrik
Umbruch
Teilnehmer
Netzwerkes InDie RegionRuhr

Passende Artikel suchen

Finden Sie weitere Artikel zum Thema "Industrie" - jetzt Suche starten:

Kommentar abgeben

Bei einer Antwort möchte ich per E-Mail benachrichtigt werden

 
 

 

Entdecken Sie business-on.de: