Sie sind hier: Startseite Südwestfalen Aktuell News
Weitere Artikel
Event Tipp

Deutsche Sprache – schöne Sprache!

Laith Al-Deen gastiert im Alten Casino des Sauerlandparks

Hemer. Farbe deiner Stimme. Selten hat der Name eines offiziellen Fanclubs seinen Künstler so gut beschrieben wie dieser. Es ist die Farbe seiner Stimme, die Laith Al-Deen zu einem unverwechselbaren deutschen Musiker macht. Mancher sagt, er habe das Talent mit seinen Songs Bilder im Kopf zu malen. Fakt ist, Laith Al-Deens außergewöhnliche Stimme weckt Emotionen. Genossen bei seinem Gastauftritt im Rahmen von Luxuslärm & Friends ist er als Musiker und Mensch im Hinterkopf geblieben. „Es war seit Jahren unser Plan, ihn nach Hemer zu holen, nicht nur für ein paar Songs, sondern für einen ganzen Konzertabend“, freut sich Oliver Geselbracht, Eventleiter des Sauerlandparks. Am Samstag, 10. März ab 20:00 Uhr steht Laith Al-Deen mit Band auf der Bühne im Alten Casino. Nach dem sensationellen Erfolg seines Albums ‚Bleib unterwegs` und der anschließenden ‚Wieder unterwegs`- Tour macht er im Frühjahr 2018 einen der wenigen ́live acoustic-Tour`- Stops in der Felsenmeerstadt. Und darauf freuen sich schon jetzt hunderte Fans, nur noch knapp 150 Tickets sind für den besonderen Abend in ´kleiner Runde` zu bekommen. Wer also den Sohn Mannheims, den manche auch als Pop-Poeten beschreiben, live erleben will, der sollte sich beeilen.

Wie Laith Al-Deen zu einem der besonderen deutschen Pop-Musiker geworden ist? Aufgrund seines Lebens. Als Sohn eines Irakers und einer Deutschen wird er in Karlsruhe geboren. Noch im Babyalter ziehen alle gemeinsam in die USA. Sieben Jahre später kehrt die Familie nach Deutschland zurück, lässt sich in Mannheim nieder. Hier folgen erste Proben an Papas Heimorgel, zahlreiche Auftritte als Gitarrist in einer Metal-Band und erste deutsche Songs – selbst geschrieben. Als Songwriter hatte man es in Deutschland in den 90ern allerdings alles andere als leicht. Erst als Ende der 90er das Offenbacher Produzententeam ´Schallbau` gemeinsam mit ihm den Plan ausheckt, einen Song in Deutsch aufzunehmen, nimmt die musikalische Karriere Fahrt auf. ´Bilder von Dir` wird sein erster großer Hit, Monate später folgt das erste Soloalbum, das sogar die Major-Labels auf ihn aufmerksam machen. Gemeinsam mit ´PUR` geht er anschließend auf Tour und schreibt später Erfolgsalbum auf Erfolgsalbum. Es ist die Mischung aus grandiosem Deutsch-Pop mit starken Texten und dem Soul seiner Stimme. Manchmal erleben seine Songs auch Rock oder dezente R’n’BElemente. Mal glänzt er mit Balladen, mal mit Uptempo-Songs, die seiner Musik ihre unverkennbare Einzigartigkeit verleihen.

„Mir ist wieder bewusst geworden, dass das Unterwegssein das Brot des Künstlers ist, deswegen habe ich mich entschlossen, wieder viel mehr auf der Straße zu sein. Schon vor zwei Jahren habe ich die ‚live acoustic`- Tour gestartet, die keine Tour im eigentlichen Sinne ist, sondern eine nie endende Konzertreise“, sagt Al- Deen. Es sind wahre Geschichten, die er erzählt, hunderte Geschichten, unbeirrt persönlich.

Mit der Farbe seiner Stimme malt er Bilder im Kopf - garantiert. Tickets für den Konzertabend am 10. März gibt es zum Preis von 34,00€  zzgl. Steuern und Gebühren im Vorverkauf bei adticket.de und im Ticketshop des Sauerlandparks Hemer.

(Redaktion)


 


 

Laith Al-Deen
Stimme
Song
Sauerlandparks
Farbe

Passende Artikel suchen

Finden Sie weitere Artikel zum Thema "Deutsch" - jetzt Suche starten:

Kommentar abgeben

Bei einer Antwort möchte ich per E-Mail benachrichtigt werden

 
 

 

Entdecken Sie business-on.de: