Sie sind hier: Startseite Südwestfalen Fachwissen

Fachwissen - Seite 2

Digitale Tools müssen an ihrer Effizienz gemessen werden. Nicht jeder vermeintliche Fortschritt bringt auch wirklich eine Steigerung der Produktivität.

Neurowissenschaft

Journaling - Papier schlägt Pixel

Alte Besen kehren gut, manchmal sogar besser als neue. Nach Versuchen mit zahlreichen digitalen Lösungen entpuppt sich ein vermeintlicher Schritt zurück letztendlich als großer Schritt nach vorn.  mehr…
Welche Sozialen Netzwerke sind Zeitverschwendung und mit welchen verdient man wirklich Geld?

DIgitales Marketing

Wo bitte geht's zur Goldgrube?

Es gibt eine Frage, die mir im vergangenen Jahr bei Vorträgen, Seminaren und Kundengesprächen Jahr sehr häufig gestellt wurde. Eine Frage, die an sich gar nicht pauschal zu beantworten ist, auf die es aber dennoch eine klare Antwort gibt.  mehr…
Snapchat ist insbesondere bei jungen Zielgruppen das der zeit wohl angesagteste Social Network.

Snapchat

Seid ihr denn von allen guten Geistern verlassen?

Aktuell ist es in aller Munde, es tummelt sich auf den ersten Plätzen der App-Stores und es ist gerade für junge Zielgruppen weltweit betrachtet das derzeit wohl angesagteste Social Network.  mehr…
Lars Schäfer

Was Ihre Kunden wirklich wollen

EmotionalesVerkaufen: Was machen Sie eigentlich beruflich?

Sie können nicht ehrlich genug zu Ihren Kunden sein! Je mehr Sie sich um sie kümmern, je öfter Sie sie vor einer Fehlentscheidung bewahren, umso stärker werden sie Ihnen vertrauen. Wir leben doch in einer Zeit, in der wir als Unternehmer und auch als Verkäufer immer vergleichbarer werden, da die Kunden sich jederzeit über uns und unser Unternehmen im Internet informieren können und das auch tun.  mehr…
So platzieren Sie Ihre Postings in Sozialen Netzwerken effizienter als Ihr Wettbewerb

Mehr Reichweite durch richtiges Timing

So platzieren Sie Ihre Postings in Sozialen Netzwerken effizienter als Ihr Wettbewerb

Wer kennt das nicht. Da postet man eine wirklich interessante Geschichte auf Facebook oder verschenkt die letzten Messekarten via Twitter und das Feedback ist nicht nur erschreckend gering, es ist schlicht und ergreifend gleich NULL. Wer da nicht auf ein halbwegs gesundes Selbstbewusstsein zurückgreifen kann, versinkt in Selbstzweifeln oder stellt den Nutzen von Social Media der Einfachheit halber komplett infrage.  mehr…

 

Entdecken Sie business-on.de: