Sie sind hier: Startseite Südwestfalen Aktuell News
Weitere Artikel
Fitness

Beschäftigte schnürten Schuhe bei Firmenläufen

Doppelschleifen: Gleich zweimal schnürten die Aktiven der Betriebssportgruppe LaufEN der Kreisverwaltung in den letzten Tagen die Schuhe. Ihre Runden drehten die Mitarbeiter bei Firmenläufen in Gelsenkirchen und Bochum.

(pen) In Gelsenkirchen galt es 5,9 Kilometer rund um die Veltins-Arena und über das Trainingsgelände des FC Schalke 04 zu bewältigen. „Das Ziel hatten die Organisatoren in das Stadion des Bundesligisten gelegt. Für viele natürlich ein ganz besonderes Erlebnis, auch wenn die Ränge fast leer und der Rasen draußen waren“, nennt Markus Flick die Besonderheit des Laufes. Als 27. unter mehr als 800 Frauen konnte Nicola Fitzek in 28.03 Minuten ein sportliches Ausrufezeichen setzen. Ähnlich erfolgreich war Flick als 45 in einer Zeit von 23.59 Minuten unter mehr als 1.350 Startern. Als Mannschaft belegten Fitzek und Flick zusammen mit Dagmar Frese, Jörg Schürmann und Christian Leisten in der Mixed Wertung in 2:23.04 Platz 31 von 257 Teams.

Schauplatz des Bochumer Laufes war der Kemnader See. Die Strecke verlief über asphaltierte Wege entlang des Nordufers, Ziel war der Parkplatz des Freizeitbades Heveney. Auch über 5 Kilometer waren Fitzek und Flick die schnellsten Kreisläufer. Für Fitzek stoppte die Uhr nach 22.03 (Platz 28 unter 1.000 Frauen), für Flick nach 19.08 Minuten (Platz 65 unter 1.264 Männern). Als Frauenteam kam Fitzek mit Nadine Vollmer und Dagmar Frese in 1:19.04 in die Wertung (Platz 43 von 272), Flicks Dreierteam wurde von Christian Leisten und Karsten Gröppel vervollständigt, lief 1:08.56 und schaffte damit Rang 105 unter 354 Männermannschaften.

(Redaktion)


 


 

Fitzek
Flick
Frauenteam
Gelsenkirchen
Christian Leisten

Passende Artikel suchen

Finden Sie weitere Artikel zum Thema "Fitzek" - jetzt Suche starten:

Kommentar abgeben

Bei einer Antwort möchte ich per E-Mail benachrichtigt werden

 
 

 

Entdecken Sie business-on.de: