Weitere Artikel
Freizeit

Frühling am Möhnesee: Wandern, Wassersport, Wildtiere

Am „Westfälischen Meer“ öffnen in den nächsten Tagen alle Freizeitattraktionen

Ungewöhnlich zeitig gibt der Frühling sein Debüt, und das strahlende Wetter lockt die Menschen in Scharen hinaus in die erblühende Natur. Rund um den Möhnesee erwacht das Leben: In wenigen Tagen schon öffnen nach der Winterpause die Freizeitattraktionen. Bei Temperaturen im zweistelligen Plusbereich macht eine Wanderung entlang des „Westfälischen Meeres“ ebenso viel Laune wie die erste Fahrradtour des Jahres mit Blicken auf die glitzernden Fluten. Und auch Freizeit-Matrosen starten jetzt in die Saison.

Pünktlich zum 1. April tritt die MS Möhnesee ihre diesjährige Jungfernfahrt an. Die Mini-Kreuzfahrt auf Europas größtem Katamaran auf einer Talsperre führt entlang vieler Sehenswürdigkeiten am Ufer. Wer sein Wassergefährt gern selbst steuert, leiht sich ab April bei einer der Bootsvermietungen ein Segel-, Ruder- oder Tretboot aus. Etwa zum gleichen Zeitpunkt starten auch wieder Kurse der Segelschule Möhnesee.

Die Freizeitanlage in Körbecke mit ihren Spiel- und Sportangeboten, Uferpromenade und Badestelle steht an den Wochenenden bereits ab 14. März allen Besuchern offen und ab April – je nach Wetter – dann auch an den Wochentagen.

Den Ball auf verschlungenen Pfaden, zwischen tückischen Bunkern, Schilf und Felsen hindurch zu manövrieren, macht den Reiz beim Adventure-Golf aus. Die Anlage in Körbecke ist bereits bespielbar. Unterhalb der Staumauer in Günne ist ab dem letzten März-Wochenende Fußballgolf angesagt: Die Spieler versenken statt der kleinen Kugel das runde Leder. Im April lädt auch die Minigolf-Anlage in der Freizeitanlage Günne zum Putten ein.

Familien mit Kindern sollten dem Wildpark in Völlinghausen einen Besuch abstatten: Zwei neu geborene, niedliche Kamerunschafe sorgen dort für Entzücken. Und ganz in der Nähe des Parks hat die Sterngolf-Anlage schon wieder den Betrieb aufgenommen. Sie ist bei gutem Wetter nachmittags geöffnet. Auch der Minigolfplatz am Südufer ist bei schönem Wetter geöffnet.

In Frühlings-Laune versetzt eine Wanderung über die Naturpromenade am Hevebecken. Frischluft-Freunde starten am Parkplatz Torhaus, umrunden die romantische Heveinsel und wandern ab Delecker Brücke zurück zum Ausgangspunkt. Wer mag, geht bis zum Schiffsanleger und über den Rennweg zum Torhaus: eine wunderschöne Route mit Seeblicken und durch den Wald.

Neu am Möhnesee sind an jedem ersten Sonntag des Monats geführte Rundgänge über die Sperrmauer mit Besuch des Landschaftsinformationszentrums Wasser und Wald Möhnesee (Liz). Eine Führung rund um die Technischen Baudenkmäler an der Möhnetalsperre mit Abstechern zum Liz und zum Ruhrverband steht am 12. April im Kalender. Zu Videovorträgen über die Staumauer mit Gang in den Kontrollstollen lädt der Ruhrverband am 14. und 28. April ein. In den Osterferien hält das Liz ein abwechslungsreiches Programm parat, das vom Basteln über die Osterhasenrallye bis zum Abenteuertag im Wald reicht. Am letzten NRW-Feriensonntag, 27. April, ist dann offizielles Anradeln im Kreis Soest mit Start in Körbecke.

Infos zu allen Angeboten und Veranstaltung gibt die Gäste-Information Möhnesee unter Telefon 02924/497 oder 1414 oder [email protected] Die Wohnmobilplätze stehen ab sofort wieder offen, und der Campingplatz Delecke-Süd öffnet am 1. April.

(Redaktion)


 


 

April
Wetter
MS Möhnesee
Körbecke
Wandern
Besuch
Minigolf-Anlage

Passende Artikel suchen

Finden Sie weitere Artikel zum Thema "April" - jetzt Suche starten:

Kommentar abgeben

Bei einer Antwort möchte ich per E-Mail benachrichtigt werden

 
 

 

Entdecken Sie business-on.de: