Sie sind hier: Startseite Südwestfalen Aktuell News
Weitere Artikel
Fusion

Überwältigende Mehrheit für Fusion

Künftig Raiffeisen Sauerland-Hellweg-Lippe

Bad Fredeburg. 159 Ja-Stimmen, eine Gegenstimme - macht 99,37 Prozent Zustimmung. Deutlicher geht es nicht“, kommentierte Vorstand Stefan Belke den positiven Entscheid zur Fusion der Raiffeisen Sauerland mit der Raiffeisen Hellweg-Lippe. Der Beschluss wurde Montagabend am Ende der sehr gut besuchten Generalversammlung im Kurhaus in Bad Fredeburg gefasst. Die Zustimmung aus Hellweg-Lippe folgte am Mittwochabend. Jetzt kann die Verschmelzung rückwirkend zum 1. Januar 2014 in Kraft treten. Der Name der neuen Genossenschaft : Raiffeisen Sauerland-Hellweg-Lippe eG

Zusammen mit den Kollegen aus Werl verdeutlichten Aufsichtsratsvorsitzender Gilbert Gerke und Vor-stand Stefan Belke den Mitgliedern der Raiffeisen-Warengenossenschaft Sauerland erneut die Vorteile der Fusion. Beide Genossenschaften arbeiten bereits erfolgreich in den Bereichen Agrar, Einzelhandel und Energie zusammen. Dank der Fusion werden jetzt weitere Kräfte gebündelt und Betriebsabläufe optimiert. Mitglieder und Kunden erwartet ein noch besseres Leistungsangebot.

Alle Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter werden weiter beschäftigt und profitieren im größeren Betrieb von Schulung und Spezialisierung.  Das sichert Arbeitsplätze und gibt Antworten auf die neuen Herausforderungen des Marktes. Ein weiteres Versprechen von Vorstand und Aufsichtsrat : Alle Geschäftsstellen bleiben erhalten.

„Wir haben uns aus einer Position der Stärke zu einer gemeinsamen Zukunft entschieden“, betonte Aufsichtsratsvorsitzender Gilbert Gerke. Das bestätigten die von Dr. Christian Degenhardt vorgetragenen gutachterlichen Äußerungen des Rheinisch-Westfälischen Genossenschaftsverbandes. Und mehr noch: Mit künftig 160 Millionen Euro Umsatz und gut 200 Beschäftigten passt die neue Genossenschaft prima in die Region. „Ein starkes Stück Südwestfalen“, wie alle Beteiligten fanden.

Vor dem Fusionsbeschluss stellte Geschäftsführer Georg Hochstein für die Raiffeisen Sauerland die Eckdaten eines erfolgreichen Geschäftsjahres 2013 vor. Zwar lag die Bilanzsumme mit 10,2 Millionen leicht unter dem Wert aus 2012 – doch am Ende konnte mit 117.688 Euro ein höherer Gewinn ausgewiesen werden. 71.765 Euro sind davon für die Rücklagen bestimmt. Der Rest geht in Form einer 5-prozentigen Dividende an die Mitglieder.

Die Bestandsaufnahme im Vorfeld der Fusion zeigte: Raiffeisen Sauerland verfügt über vier Geschäfts-stellen, die sehr gut in Schuss sind. Ganz aktuell erfolgte in Würdinghausen die Zusammenlegung von Raiffeisen- und Forstmarkt. Ziel ist eine noch bessere Kundenbetreuung. In Kürze startet der Marktumbau in Gleidorf. Warenpräsentation und Gebäude profitieren davon. Vor kurzem ist die automatische Preisanpassung für die fünf Tankstellen der Raiffeisen Sauerland in Betrieb gegangen. So können wir zum Vorteil unserer Kunden schneller auf Preisveränderungen reagieren“, erklärte Geschäftsführer Georg Hochstein.

Die Warenmenge bei Saatgut, Dünger und Futtermit-teln hat sich 2013 im Vergleich zum Vorjahr kaum verändert. Die Raiffeisen Tankstellen-Gesellschaft hat entscheidend zum positiven Jahresergebnis beigetragen, während bei den Brennstoffen ein leichter Rückgang zu verzeichnen war. „Wegen des milden Winters wird sich das weiter fortsetzen“, schätzte Hochstein. Die Kunden honorierten jedoch den Top-Service bei der Versorgung mit Holzpellets. Der Verkauf wurde 2013 von 7233 auf 9771 Tonnen gesteigert. Eine Entwicklung, die die Kollegen aus Hellweg-Lippe mit ebenso großem Interesse verfolgen wie das Tankstellengeschäft. „In diesen Bereichen können wir von der Sauerländern lernen“, betonte Hellweg-Lippe Geschäftsführer Dr. Dirk Köckler mit Blick auf die Fusion.

(Redaktion)


 


 

Fusion
Raiffeisen Sauerland
Geschäftsstellen
Hellweg-Lippe
Beide Genossenschaften

Passende Artikel suchen

Finden Sie weitere Artikel zum Thema "Fusion" - jetzt Suche starten:

Kommentar abgeben

Bei einer Antwort möchte ich per E-Mail benachrichtigt werden

 
 

 

Entdecken Sie business-on.de: