Sie sind hier: Startseite Südwestfalen Aktuell News
Weitere Artikel
Info-Fahrt durch Bestwig

Gemeinsam unterwegs: Verwaltung und Rat nehmen Gemeinde „unter die Lupe“

Die Ergebnisse der Informationsfahrt sollen sowohl die Vertreter der Politik wie der Gemeindeverwaltung bei künftigen Entscheidungen unterstützen. Dabei werde neben dem „Ob“ auch das „Wie“ immer wichtiger, betont Bürgermeister Ralf Péus. Wie in anderen Kommunen werde auch in Bestwig die Haushaltslage in den kommenden Jahren extrem schwierig.

Bestwig. Von der Renaturierung der Ruhr und einer neuen Trasse für den RuhrtalRadweg bei Velmede bis hin zum geplanten Ferienhaus-Park hoch über Andreasberg - mit zahlreichen Projekten in den Orten an Ruhr, Valme und Elpe soll die Gemeinde Bestwig weiter entwickelt und „fit für die Zukunft“ gemacht werden. In einer ganztägigen Informationsfahrt nahmen jetzt Vertreter der Gemeindeverwaltung gemeinsam mit den Ratsmitgliedern, sachkundigen Bürgern und Ortsvorstehern die Ortsteile der Gemeinde unter die Lupe.

Das Spektrum möglicher Projekte war dabei groß - von einem Ausbau des „Bähnchenweges“ als Geh- und Radweg zwischen Bestwig und Ramsbeck über die Fassadensanierung von „Junkern Hof“ in Ramsbeck und einer touristischen Aufwertung des „Sündenwäldchens“ in Bestwig bis hin zu einem Verbindungsweg zwischen Nuttlar und dem „Dümel“. Auf positive Resonanz stießen bereits vollendete Vorhaben - wie etwa die Neunutzung des Bestwiger Bahnhofs oder die energetische Sanierung der Grundschulen in Velmede und Nuttlar.

Die Ergebnisse der Informationsfahrt sollen sowohl die Vertreter der Politik wie der Gemeindeverwaltung bei künftigen Entscheidungen unterstützen. Dabei werde neben dem „Ob“ auch das „Wie“ immer wichtiger, betont Bürgermeister Ralf Péus. Wie in anderen Kommunen werde auch in Bestwig die Haushaltslage in den kommenden Jahren extrem schwierig. „Wir müssen deshalb nach Wegen suchen, unsere Möglichkeiten und Spielräume für die Gemeinde optimal zu nutzen“, so Ralf Péus. Gerade bürgerschaftliches Engagement mache vieles möglich, was die „öffentliche Hand“ allein nicht mehr leisten könne.

(Redaktion)


 


 

Bestwig
Gemeinde
Informationsfahrt
Gemeindeverwaltung
Vertreter
Haushaltslage
Ramsbeck
Velmede
Ruhr

Passende Artikel suchen

Finden Sie weitere Artikel zum Thema "Bestwig" - jetzt Suche starten:

Kommentar abgeben

Bei einer Antwort möchte ich per E-Mail benachrichtigt werden

 
 

 

Entdecken Sie business-on.de: