Sie sind hier: Startseite Südwestfalen Lifestyle Kultur
Weitere Artikel
Die ersten Familientage in Lippstadt

"Parkzauber" im Grünen Winkel

Über 90 Kooperationspartner wirken mit. Das Programm der Familientage stellten nun Lippstadts Bürgermeister Christof Sommer und Landrätin Eva Irrgang gemeinsam mit den Vertreterinnen der Lokalen Bündnisse, der KWL und den Mitarbeitern des Jugend- und Familienbüros der Stadt Lippstadt im Rahmen eines Pressetermins vor.

"Parkzauber" im Grünen WinkelLichterabend, Abenteuerinseln, Familienfest: Kreisweite Familientage werden zum Stadtjubiläum in Lippstadt gefeiert

Lippstadt. Kaum sind die Stände des Altstadtfestes abgebaut, da präsentiert Lippstadt im Jubiläumsjahr schon einen nächsten Höhepunkt: Vom 4. bis 6. Juni finden unter dem Titel „Parkzauber“ die ersten Familientage in Lippstadts Grünem Winkel statt. Dabei haben die „Lokalen Bündnisse für Familie“ des Kreises Soest und der Stadt Lippstadt, sowie die Kultur und Werbung Lippstadt (KWL) eine Veranstaltung vorbereitet, die unter dem Titel „Parkzauber – Familientage in Lippstadts Grünem Winkel“ ein sehr abwechslungsreiches Programm für jung und alt bietet.

Über 90 Kooperationspartner wirken mit. Das Programm der Familientage stellten nun Lippstadts Bürgermeister Christof Sommer und Landrätin Eva Irrgang gemeinsam mit den Vertreterinnen der Lokalen Bündnisse, der KWL und den Mitarbeitern des Jugend- und Familienbüros der Stadt Lippstadt im Rahmen eines Pressetermins vor.

Dabei machte Bürgermeister Sommer deutlich, „dass die Familientage „eine wichtige Aktion für eine familienfreundliche Stadt sind“ und belegen, wie aktiv die Lokalen Bündnisse in Lippstadt und im Kreis seien. Landrätin Eva Irrgang betonte, „das jeder Baustein wichtig“ sei und die Lokalen Bündnisse und Initiativen wie das Zertifikat „Familienfreundliches Unternehmen im Kreis Soest“ dabei aktiv helfen, den Kreis und die Städte für Familien attraktiver zu machen.

Und attraktiv wird auch das Programm der Familientage: An den drei Tagen soll es Angebote für Kinder, Eltern, Jugendliche und Senioren, kurz für die ganze Familie geben. Es beginnt am Freitag ab 20 Uhr mit der Verwandlung des Parks in einen „Licht- und Klanggarten“. Dabei können sich die Besucher auf Dudelsackklänge, Trommeln, Querflötentöne und Chormusik freuen.

Außerdem werden in mittelalterlichen Szenen bedeutende Persönlichkeiten des 15. Jahrhunderts wie Heinrich der Seefahrer an unterschiedlichen Spielorten des Grünen Winkels wieder aufleben und im erleuchteten Lager der „Freyen Söldner zur Lippe“ lädt Musik und Tanz die Besucher ein. An den Eingängen Mattenklodt-Steg und Wilhelmschule werden außerdem Fackeln verkauft, damit die Besucher des Parkzaubers selbst zu einer zauberhaften Stimmung im Grünen Winkel beitragen können.

Tipp: Klappstuhl mitbringen!

Am Samstag steht dann der „Parkzauber für Entdecker“ auf dem Programm. Von 14 bis 18 laden verschiedenen „Abenteuerinseln“ kleine Forscher zum Bewegen und Rätseln ein und entführen in vergangene Zeiten. Hier gibt es Spaß und Spannung im „Intergalaktischen Trainingslager“, der „Longhorn-Ranch“ oder auch im „Zirkus Piccolino“.Das große Familienfest unter dem Motto „Spiel, Sport und Gesundheit“ bildet dann am Sonntag von 11.00 bis 17.30 Uhr den Abschluss der Familientage. Zwischen Laumanns-Hügel und Ententeich werden zahlreicheStände und Aktionsbereiche zum Mitmachen auffordern. Vom Baumklettern über einen Mittelaltermarkt bis zum Seniorentanz und Schatztauchern bietet dieser Tag wieder etwas für jung und alt. Zum ersten Mal können die Besucher außerdem den Grünen Winkel mit einer „Bimmelbahn“ als Zugreisender erleben oder es sich einfach beim abwechslungsreichen Bühnenprogramm gemütlich machen.

Und das Beste: Fast alle Aktionen und Veranstaltungen der Familientage sind kostenfrei.

Hintergrund: Ausgehend von einer Initiative der Lokalen Bündnisse wurde in der Bürgermeisterkonferenz im Kreis Soest beschlossen, den Familientag nach dem Start in 2009 in Erwitte jährlich wechselnd in einer Kommune im Kreis Soest durchzuführen. In diesem Jahr fügt sich die Veranstaltung „Parkzauber“ nahtlos in die Aktionen und Projekte zur 825-Jahr-Feier in Lippstadt ein und stellt sicher einen weiteren Höhepunkt dar.

(Redaktion)


 


 

Christof Sommer
Eva Irrgang
Familie
Parkzauber
Lippstadt
Lokalen Bündnisse
Grünen Winkel
Kreis Soest
Bürgermeister
Aktion

Passende Artikel suchen

Finden Sie weitere Artikel zum Thema "Christof Sommer" - jetzt Suche starten:

Kommentar abgeben

Bei einer Antwort möchte ich per E-Mail benachrichtigt werden

 
 

 

Entdecken Sie business-on.de: