Sie sind hier: Startseite Südwestfalen Aktuell News
Weitere Artikel
Grundlagenseminar

Harmonisierte Richtlinie zur FMEA erörtert

Bei einem 3-stündigen Grundlagenseminar am Vormittag und einem 90-minütigen Fachvortrag am Nachmittag haben sich jüngst in Summe rund 70 Mitarbeiter von Unternehmen der Region virtuell zusammengeschaltet.

Bei einem 3-stündigen Grundlagenseminar am Vormittag und einem 90-minütigen Fachvortrag am Nachmittag haben sich jüngst in Summe rund 70 Mitarbeiter von Unternehmen der Region virtuell zusammengeschaltet. Auf der Tagesordnung der vom SIHK FachForum Qualitätsmanagement / DGQ-Regionalkreis Märkische Region organisierten und vorbereiteten Treffen stand das Thema Fehler-Möglichkeits- und Einfluss-Analyse (FMEA).

Die FMEA, verdeutlichte der Referent Dr.-Ing. Alexander Schloske vom Stuttgarter Fraunhofer-Institut für Produktionstechnik und Automatisierung IPA in beiden Veranstaltungsteilen, habe sich in den letzten Jahren als effektives Tool zur Fehlervermeidung in den Unternehmen etabliert. Anfang Juni 2019 ist der sogenannte Blau-Rot-Band zur FMEA als harmonisierte Richtlinie zwischen der Vorgehensweise nach AIAG (Automotive Industry Action Group) und der Vorgehensweise nach VDA (Verband der Automobilindustrie) erschienen. Durch den somit harmonisierten Standard sind Unternehmen nicht mehr gezwungen, ihre FMEA kundenspezifisch aufzubauen, zu bewerten oder den unterschiedlichen Vorgehensweisen entsprechend anzupassen. Die Nutzung der verschiedenen Tools und die Vorgehensweisen werden gegenseitig anerkannt. Darüber hinaus ergeben sich durch die gegenseitige Anerkennung der beiden Vorgehensweisen positive Aspekte in der Risikoanalyse. Dr. Schloske stellte in den beiden Veranstaltungen den Zuhörern die wichtigsten Änderungen und Unterschiede, die sich durch die neue harmonisierte FMEA-Richtlinie nach AIAG/VDA ergeben und wie sich diese in der täglichen Praxis umsetzen lassen, garniert mit vielen praktischen Beispielen vor. Insbesondere die umfangreichen Unterlagen sowohl für das Grundlagenseminar als auch den Fachvortrag wurden neben der sehr praxisnahen und didaktisch perfekten Vortragsweise von Dr. Schloske von allen Teilnehmern hoch gelobt.

(Redaktion)


 


 

Vorgehensweise
Grundlagenseminar
Fachvortrag
FMEA
Summe
Nachmittag
Schloske
Region

Passende Artikel suchen

Finden Sie weitere Artikel zum Thema "Vorgehensweise" - jetzt Suche starten:

Kommentar abgeben

Bei einer Antwort möchte ich per E-Mail benachrichtigt werden

 
 

 

Entdecken Sie business-on.de: