Weitere Artikel
Grundsteinlegung „SUMMIT“

Siegener ifm Unternehmen bekommen neues Gebäude

Auf dem Papier gehören die vier Siegener Unternehmen GIB mbH, pmdtechnologies ag, QOSIT Informationstechnik GmbH und TiSC AG schon seit Mitte 2016 zusammen. Nun wird der Grundstein gelegt, um sie auch unter einem Dach zu vereinen: Ende August haben die Bauarbeiten für das neue Gebäude begonnen.

Siegen. Auf dem Papier gehören die vier Siegener Unternehmen GIB mbH, pmdtechnologies ag, QOSIT Informationstechnik GmbH und TiSC AG schon seit Mitte 2016 zusammen. Nun wird der Grundstein gelegt, um sie auch unter einem Dach zu vereinen: Ende August haben die Bauarbeiten für das neue Gebäude begonnen. Die Grundsteinlegung des „SUMMIT" hat am Freitag, den 20.10.2017, ab 14:00 Uhr im Siegener Gewerbegebiet Martinshardt stattgefunden.

Das Gebäude wird aus insgesamt drei Flügeln bestehen, auf welche sich die vier Gesellschaften aufteilen werden: GIB und TiSC im linken, QOSIT im mittleren und pmd im rechten Flügel. Darüber hinaus werden in den ersten 5 Jahren ca. 1.800 m2 Büroflächen mit Fremdmietparteien belegt.

Das neue Gebäude wird den Namen „The SUMMIT" tragen: Übersetzt aus dem Englischen bedeutet dies „Gipfel", was sich zum einen auf die landschaftlich einzigartige Lage im Herzen des Siegerlandes, zum anderen auf die technologisch bedeutende Höhe der an diesem Standort stattfindenden Entwicklungen bezieht. Im Innern des neuen Hochtechnologie-Standorts sollen künftig Spitzenleistungen im Bereich IT, Industrie 4.0 und Sensortechnologie hervorgebracht werden. Der Name des neuen Gebäudes wurde in einem Namenswettbewerb von den Mitarbeitern der vier Gesellschaften gewählt. Insgesamt gab es weit über 130 Namensvorschläge:
„The SUMMIT" wird über mehr als 13.000 Quadratmeter oberirdische Bruttogeschäftsfläche auf fünf Etagen, sowie über ein erweiterbares Parkhaus mit rund 295 Stellplätzen verfügen. Die Fertigstellung des Projektes „SUMMIT" ist für 2019 geplant.

„Mit dem Neubau im Herzen unserer Heimat erweitern wir nicht nur die Möglichkeiten der Zusammenarbeit und können in Zukunft besser arbeiten, entwickeln und expandieren, wir sehen ihn auch als klares Bekenntnis zur Region. „Hauberg trifft Hightech" bedeutet für uns, dieser einzigartigen Landschaft eine Prise Silicon Valley hinzuzufügen und die Attraktivität Siegens als Innovations- und Beschäftigungsstandort zu erhöhen", so Dr. Bernd Buxbaum, Vorstandsvorsitzender der pmdtechnologies ag.

„Dieses Gebäude sowie deren Bewohner stehen für Stabilität und Zukunft. Stabilität als wachstumsstarker Bestandteil der südwestfälischen Wirtschaft und darüber hinaus für eine erfolgreiche Zukunft des Standorts Siegen als starker Pfeiler der Region: Hightech, Industrie 4.0 und Software-Engineering mit zukünftig mehr als 400 top-qualifizierten Arbeitskräften.“ so Nadine Rahman, Vorstandsvorsitzende der TiSC AG „Wir werden hier neue Maßstäbe für die Zusammenarbeit und den Arbeitsplatz der Zukunft setzen.“

(Redaktion)


 


 

Gebäude
Zukunft
TiSC AG
Grundsteinlegung
SUMMIT
Flügel
August
Industrie
Gesellschaften

Passende Artikel suchen

Finden Sie weitere Artikel zum Thema "Gebäude" - jetzt Suche starten:

Kommentar abgeben

Bei einer Antwort möchte ich per E-Mail benachrichtigt werden

 
 

 

Entdecken Sie business-on.de: