Weitere Artikel
Handwerk Südwestfalen

Mehr neue Lehrverträge abgeschlossen

Handwerkskammer verzeichnet erneut ein leichtes Plus

Text

Rund 4 Prozent mehr neu abgeschlossene Lehrverträge wurden 2018 von Auszubildenden mit Handwerksbetrieben abgeschlossen. „Das gute Ergebnis zeigt, dass die intensiven Anstrengungen, junge Menschen für das Handwerk und seine vielfältigen und modernen Berufe zu begeistern, Früchte trägt“, freut sich Kammerhauptgeschäftsführer Meinolf Niemand über das Ergebnis. „Es ist die dritte Steigerung in Folge: Nach einer Zunahme von 1,4 Prozent im Jahr 2016 und 2,5 Prozent im Jahr 2017 liegen wir nun knapp 4 Prozent über dem Vorjahresergebnis.“

Die Chancen, im Handwerk Karriere zu machen, sind in Zukunft weiter gut: Auch im vergangenen Jahr konnte viele Handwerksbetriebe nicht alle Ausbildungsplätze besetzen. So verzeichnet die Ausbildungsbörse, in die sich Unternehmen mit ihrem Angebot freiwillig eintragen lassen können, aktuell 454 offene Lehrstellen, 85 Praktikumsstellen, 23 Stellen zur Einstiegsqualifizierung und 9 Angebote für ein Duales Studium. „Es werden weiterhin täglich neue Stellen gemeldet. Es lohnt sich also dort und beim lehrstellen-radar.de zu schauen“, empfiehlt Meinolf Niemand.

(Redaktion)


 


 

Handwerk Karriere
Ausbildungsbörse

Passende Artikel suchen

Finden Sie weitere Artikel zum Thema "Handwerk Karriere" - jetzt Suche starten:

Kommentar abgeben

Bei einer Antwort möchte ich per E-Mail benachrichtigt werden

 
 

 

Entdecken Sie business-on.de: