Weitere Artikel
Immer freitags

„Powernap“ oder: bezahlter Schlaf

Wer kennt das nicht: kurz nach der Mittagspause sagt der Körper plötzlich „Augen zu, abschalten, mir reicht’s!“.

Gute Idee. Grundsätzlich jedenfalls. Etwas ungünstig ist da vielleicht der Umstand, dass wir uns gerade im Büro befinden und noch etwas ungünstiger die Tatsache, dass der Chef mittags immer seine Runde macht und ganz sicher genau im richtigen Moment hier reinschneit. Und ich … gerade eingenickt … mit offenem Mund  … im Bürostuhl zusammengesackt … da werd ich gleich wieder zum Partymax abgestempelt, der abends kein Ende findet und seinen Schlaf dann auf Betriebskosten nachholen will. Peinlich, peinlich.

Man weiß ja auch nicht, was die Kollegen so denken: Kollegenschwein – der pennt und wir ackern. Ja, ich halte einfach durch,  wird schon.  Manchmal frage ich mich allerdings „Warum eigentlich“? Ist doch längst erwiesen, dass man nach einem kleinen Nickerchen  wieder viel besser drauf ist und das ist ja nicht nur gut für mich, sondern auch für Cheffe’s Portemonnaie. Hat er aber irgendwie noch nicht mitbekommen, die alte Schnarchnase. Erschwerend kommt ja auch noch hinzu, dass wir Deutsche sind. Korrekt in allem was wir tun und ganz besonders auch in dem, was wir nicht tun. Schlafen im Büro? Niemals!

Da ticken die Amis ja ganz anders. Vor allem Unternehmen wie Google oder Facebook. Da bekommen die Mitarbeiter nicht nur ihren Mittagsschlaf, sondern gleich das volle Verwöhnprogramm mit Wellness, Sternekoch, Relaxen und … und … und. Na ja, is‘ halt Silicon Valley und nich‘ Gewerbepark Ost.

Schön fänd ich das trotzdem, so’n Relax-Room. Ne bequeme Liege, entspannende Musik und – wenn wir schon mal dabei sind – vielleicht eine kleine Nackenmassage. Die ollen Bürostühle sind schließlich auch nicht mehr das Gelbe vom Ei und der eiskalte Hauch des Todes aus der defekten Klimaanlage gibt den Mitarbeitern den Rest. Allerdings kann der dauerhaft steife Nacken ja auch gewollt sein. Von Cheffe. So kann man ganz sicher nur auf den Bildschirm starren, mehr nicht.

Ich meine … ich will ja nicht klagen. Uns geht’s wirklich gut, aber so’n bisschen was von Amiland wär manchmal gar nicht so schlecht. Jetzt werde grad müde … ziemlich müde … tzzzzzzzzzzzzzzzz … „Schlüter!!! Wieder durchgemacht?“

In diesem Sinne
Schönes Wochenende!

Ihr Jens Schlüter

(Redaktion)


 


 

Schlaf
Chef
Bürostuhl
immer freitags
Kolumne
Satire
Jens Schlüter
Schlüter
Mittagsschlaf
Relaxing
Powernap

Passende Artikel suchen

Finden Sie weitere Artikel zum Thema "Schlaf" - jetzt Suche starten:

Kommentar abgeben

Bei einer Antwort möchte ich per E-Mail benachrichtigt werden

 
 

 

Entdecken Sie business-on.de: