Sie sind hier: Startseite Südwestfalen Aktuell News
Weitere Artikel
Infrastruktur

Reaktivierung der Bahnstrecke Meinerzhagen-Brügge/Westf. kommt im Dezember 2017

Sonderfahrt zur Einweihung am 09.12.2017 zwischen Meinerzhagen und Brügge

Die Bürgermeister der Kommunen (Meinerzhagen, Kierspe, Halver, Schalksmühle und Lüdenscheid) aus dem Volmetal und der NWL trafen sich auf Einladung von Thomas Gemke (Landrat MK sowie stv. NWL-Verbandsvorsteher) am 09.10.2017 mit Vertretern der DB AG, um über den Stand der Reaktivierung der Oberen Volmetalbahn verbindlich informiert zu werden.

Dabei wurde deutlich, dass der Regelbetrieb auf dieser Strecke zum Fahrplanwechsel am 10.12.2017 durch die Regionalbahn (RB) 25 definitiv aufgenommen werden kann. Auch wenn noch nicht alles fertiggestellt ist, wird die RB 25 (Oberbergische Bahn) dann zunächst im Zweistundentakt von Meinerzhagen nach Lüdenscheid fahren. In Brügge/Westf. gibt es von der RB 25 kurze Anschlüsse zur RB 52 nach Hagen/Dortmund.

Damit erfolgt der endgültige Lückenschluss im Schienennetz zwischen Köln und Lüdenscheid mit Anschlüssen in Brügge/Westf. Richtung Hagen und Dortmund. Die Halte in Kierspe und Oberbrügge können jedoch erst nach Fertigstellung der gesamten Infrastruktur bedient werden und werden daher zunächst nicht angefahren.

Die Reaktivierung der Strecke soll am Vortage des Fahrplanwechsels, am Samstag, den 09.12.2017 im Rahmen einer Sonderfahrt mit dem Zug von Meinerzhagen nach Brügge und zurück feierlich eröffnet werden. Weitergehende Informationen sowohl zum Fahrplanangebot der RB 25 ab dem 10.12.2017 sowie zur Sonderfahrt am 09.12.2017 werden folgen.

(Redaktion)


 


 

Kommunen Meinerzhagen
Sonderfahrt
Lüdenscheid
Anschlüsse
Fahrplanwechsel
Strecke
Reaktivierung
Dortmund
Brügge Westf

Passende Artikel suchen

Finden Sie weitere Artikel zum Thema "Kommunen Meinerzhagen" - jetzt Suche starten:

Kommentar abgeben

Bei einer Antwort möchte ich per E-Mail benachrichtigt werden

 
 

 

Entdecken Sie business-on.de: