Sie sind hier: Startseite Südwestfalen Aktuell News
Weitere Artikel
INS BILD GESETZT

Mer stelle d'r Dom nach Düsseldorf!

Ett iss passiert: Der Dom, DAS Alleinstellungs-merkmal der Stadt Köln, steht ab sofort ausgerechnet in der ungeliebten Nachbarstadt Düsseldorf.

Wie konnte es dazu kommen? Ganz einfach: Es handelt sich natürlich nicht um das Original, sondern um ein drei Meter hohes Kunstwerk. Es ziert nun das WDR-Funkhaus an der Stromstraße. Gebaut hat den Mini-Dom Jürgen Bramigk aus Radevormwald. Ein Jahr Arbeit und knapp eine Million Legosteine stecken in dem Modellbau. Bastler Bramigk wurde mit seinem Werk Sieger im Zuschauer-Wettbewerb "Hier basteln die Besten.

Im Foyer des WDR-Funkhauses an der Stromstraße 21 im Düsseldorfer Medienhafen ist der Lego-Dom noch bis zum 17. März zu besichtigen.


(Redaktion / ots)


 


 

WDR
Dom
Köln
Lego
Bastler
Basteln
Funkhaus
Jürgen Bramigk

Passende Artikel suchen

Finden Sie weitere Artikel zum Thema "WDR" - jetzt Suche starten:

Kommentar abgeben

Bei einer Antwort möchte ich per E-Mail benachrichtigt werden

 
 

 

Entdecken Sie business-on.de: