Sie sind hier: Startseite Südwestfalen Lifestyle Kultur
Weitere Artikel
Jüberger Musikclub

Soundgarten Winter startet am 12. Januar

Den Hörer Song für Song mitreißen durch die pure Energie der Musik, das ist es, was die vier ambitionierten Musiker von „kendis“ wollen.

„kendis“ unplugged (mit Sascha Miskovic) treten im Jüberger Musikclub auf – freier Eintritt mit Dauerkarte XXL 

Der Soundgarten Winter startet am Donnerstag, 12. Januar, mit der Band „kendis“ unplugged im Musikclub Jüberger an der Platanenallee. 

Für „kendis“ ist ein guter Song die Einheit von Musik, Text und Gefühl - das Erzeugen von Stimmungen jenseits musikalischer Schubladen. 

Den Hörer Song für Song mitreißen durch die pure Energie der Musik, das ist es, was die vier ambitionierten Musiker von „kendis“ wollen. Und das Beste an diesem Abend: Inhaber der Dauerkarte XXL des Sauerlandparks haben freien Eintritt.

Das erfahrene Quartett versteht es, seinen Alternative-Rock einen eigenen Vibe atmen zu lassen: Classic meets Rock, perlende Pianolinien treffen auf Rockgitarren und authentische Hooklines, die im Ohr bleiben. Drummer Robin Stirnberg und Bassist Christopher Heimer liefern das Fundament. Auch Christian Sträter spürt sofort, wonach der Song verlangt, ob crunchige Riffs oder flächige Delays, die melodische Handschrift des versierten Gitarristen bleibt unverkennbar.

Über allem thront die kraftvolle Stimme von Sänger und Keyboarder Sascha Miskovic. Der erfahrene Frontmann und ausgebildete Pianist weiß genau, wie eine gute Melodie funktioniert. Mit der deutschen Alternative-Hoffnung Black Milk hat er unzählige Male auf großen Bühnen gestanden und das Publikum in seinen Bann gezogen.

Jetzt ist die Zeit reif für kendis!

Wer „kendis“ auf der Bühne erlebt, fühlt sofort, dass die Band hier zuhause ist! Ob elektrisch oder akustisch: bei Konzerten in ganz NRW (u. a. beim Zeltfestival Ruhr und als Support für Juli und Sunrise Avenue) lieferten „kendis“ eine energiegeladene, ehrliche und emotionale Performance - und hinterließen ein begeistertes Publikum.

Den Song „Denomination“ vom selbstbetitelten Debüt - druckvoll produziert von Drummer Robin Stirnberg und gemastert von Dennis Köhne (u. a. 4Backwoods, Honigdieb) - schaffte es dank überwältigender Reaktionen schon wenige Tage nach Release in die „Netzparade“ beim SWR-Radio.

(Redaktion)


 


 

überger Musikclub
Song
Eintritt
Januar
Keyboarder Sascha Miskovic
Stimme
Drummer Robin Stirnberg
Band

Passende Artikel suchen

Finden Sie weitere Artikel zum Thema "überger Musikclub" - jetzt Suche starten:

Kommentar abgeben

Bei einer Antwort möchte ich per E-Mail benachrichtigt werden

 
 

 

Entdecken Sie business-on.de: