Sie sind hier: Startseite Südwestfalen Aktuell News
Weitere Artikel
Job-Speed-Dating

Job-Speed-Dating führt Arbeitgeber und Bewerber zusammen

In den vier Stunden des Job-Speed-Datings führten die Arbeitgeber über 330 Kurzgespräche – mit Erfolg. Denn 85 Bewerberinnen und Bewerber wurden zu weiteren Vorstellungsgesprächen in die Betriebe eingeladen.

Über 300 Gespräche geführt

Kreis Soest (kso.2012.06.20.302.aha/eb). „Ein großer Vorteil des Job-Speed-Datings ist die lockere Atmosphäre“, schildert Konrad Heling, Operation Manager im Besucherzentrum Warsteiner Welt. „Die Bewerberinnen und Bewerber präsentieren sich viel ungezwungener, als bei einem klassischen Vorstellungsgespräch.“ Diesen Vorteil nutzten neben ihm fünfzehn weitere Arbeitgeber, um beim sechsten Job-Speed-Dating des Jobcenters Arbeit Hellweg Aktiv (AHA) Job-Interessenten kennenzulernen.

Insgesamt bewarben sich 213 Frauen und Männer in zehnminütigen Gesprächen um die rund 130 mitgebrachten vakanten Stellenangebote der regionalen Arbeitgeber. Dabei ging es um die verschiedensten Tätigkeiten in den Bereichen Kinderbetreuung, Produktion, Metallverarbeitung, Verkauf und vieles mehr. „Wir benötigen dringend Servicekräfte und kaufmännische Mitarbeiter für Shop und Rezeption in der Warsteiner Welt“, so Konrad Heling. „Ganz besonders positiv war für uns, dass sich auch zwei Interessenten um einen Ausbildungsplatz als Restaurantfachmann bei uns beworben haben.“

In den vier Stunden des Job-Speed-Datings führten die Arbeitgeber über 330 Kurzgespräche – mit Erfolg. Denn 85 Bewerberinnen und Bewerber wurden zu weiteren Vorstellungsgesprächen in die Betriebe eingeladen. „Für uns ist es wichtig, dass die Bewerberinnen und Bewerber auch die Begebenheiten vor Ort kennenlernen, um selbst beurteilen zu können, ob der Arbeitsplatz zu ihnen passt“, erklärt Erkan Demir, Restaurantleiter der Domschänke in Warstein. „Das Job-Speed-Dating hilft uns, neue Bewerber anzusprechen und mit ihnen ins Gespräch zu kommen, die sich vielleicht nicht bei uns beworben hätten. Aber es ist auch wichtig, die Arbeitsbedingungen vor Ort abzuklären, damit das Beschäftigungsverhältnis möglichst lange hält.“ 

Neben den Kurzgesprächen hatten die Teilnehmerinnen und Teilnehmer auch die Gelegenheit sich an den Infoständen des Hubertus-Schwartz-Kollegs und der DSF Verkehrsfachschule nach Ausbildungsmöglichkeiten zu erkundigen. 

(Redaktion)


 


 

Konrad Heling
Bewerber
Job-Speed-Dating
Arbeitgeber
Kurzgespräche
Konrad Heling
Warstein
Vorstellungsgespräch

Passende Artikel suchen

Finden Sie weitere Artikel zum Thema "Konrad Heling" - jetzt Suche starten:

Kommentar abgeben

Bei einer Antwort möchte ich per E-Mail benachrichtigt werden

 
 

 

Entdecken Sie business-on.de: