Sie sind hier: Startseite Südwestfalen Aktuell News
Weitere Artikel
Kostenloser Workshop

Anmeldung zum Interkultureller Graffiti-Workshop

Nur noch wenige Plätze frei

„Wir wollen Menschen verschiedener Herkunft über das Medium Kunst zusammenbringen.“ So fasst es der Mendener Graffiti-Künstler Marcel Venneman zusammen. Denn der interkulturelle Graffiti Workshop am 16. und 17. Juni 2017 soll genau das bewirken. Als 'Leinwand' dient eine Hauswand der Asylbewerberunterkunft Bischof-Henninghaus-Straße in Menden. Die Bewohner dieser und von anderen Unterkünften in Menden werden bei diesem Workshop gemeinsam mit Mendenern ein Graffiti an die Wand sprühen. Angeleitet von Marcel Venneman, der bereits jetzt erste Vorschläge für das ca. 3 Meter hohe und 15 bis 20 Meter lange Kunstwerk entworfen hat.

Erste Aufgabe in dem Workshop ist es aber, gemeinsam mit den Teilnehmern eben diesen Entwurf weiter zu entwickeln. Erst dann wird unter Anleitung gesprüht. Und nicht nur das: Fragen wie „Was ist Graffiti?“, „Wie mache ich es richtig?“, „Wo hört der Spaß auf und wo darf ich überhaupt legal sprühen?“ sind ebenso Thema.

Die Teilnahme ist kostenlos. Da nur noch wenige Plätze frei sind, sollten sich Interessenten möglichst schnell beim Kulturbüro der Stadt Menden online, per E-Mail oder telefonisch anmelden.

Infos und Anmeldung im Kulturbüro der Stadt Menden, Hauptstraße 48

Online unter: http://www.menden.de/lim/kf/k/117130100000106135.php
per E-Mail an: [email protected]
oder 
telefonisch unter: 02373 903 8752

(Redaktion)


 


 

Menden
Plätze
Workshop

Passende Artikel suchen

Finden Sie weitere Artikel zum Thema "Menden" - jetzt Suche starten:

Kommentar abgeben

Bei einer Antwort möchte ich per E-Mail benachrichtigt werden

 
 

 

Entdecken Sie business-on.de: