Sie sind hier: Startseite Südwestfalen Aktuell News
Weitere Artikel
Kreis Olpe

Ergebnisse der Landtagswahl festgestellt

Im Wahlkreis 128 übten 63.193 Bürgerinnen und Bürger, von insgesamt 104.676 Wahlberechtig¬ten, ihr Wahlrecht aus. Somit wurde festgestellt, dass Theo Kruse für den Wahlkreis 128 – Olpe in den Land¬tag gewählt wurde.

Das Ergebnis der Landtagswahl vom vergangenen Sonntag im Kreis Olpe ist festgestellt. Der Kreiswahlausschuss, der unter dem Vorsitz von Landrat Frank Beckehoff, dem zuständigen Kreiswahlleiter, tagte, hat das bisherige vorläufige amtliche Endergebnis nunmehr endgültig bestätigt.

Im Wahlkreis 128 übten 63.193 Bürgerinnen und Bürger, von insgesamt 104.676 Wahlberechtig¬ten, ihr Wahlrecht aus.

Von den 62.219 gültigen Erststimmen entfielen 35.011 auf Theo Kruse von der CDU. Der SPD-Kandidat Reinhard Jung konnte 17.331 Stimmen auf sich vereinigen. 4.465 Stimmen erhielt Fred Josef Hansen von den Grünen und für den Freidemokraten Werner Neitzel stimmten 2.745 Personen. Der Kandidatin der Linken Susanne Schmitt gaben 2.667 Wähler ihre Stimme.

Somit wurde festgestellt, dass Theo Kruse für den Wahlkreis 128 – Olpe in den Land¬tag gewählt wurde.

Von den 62.445 gültigen Zweitstimmen entfielen auf: CDU: 31.935 Stimmen; SPD: 15.980 Stimmen; Grüne: 4.593 Stimmen; FDP: 4.240 Stimmen. Die Linke erhielt 2.376 Stimmen. Nach der Stimmenzahl folgen dann pro NRW (724 Stimmen), Piraten (650 Stimmen), NPD (357 Stimmen) und Rentner (320 Stimmen).

Die genauen Zahlen über Wahlberechtigte, Wähler und die Stimmverteilung bei Erst- und Zweitstimmen können auf den Internetseiten des Kreises Olpe unter www.kreis-olpe.de nachgelesen werden.
 

(Redaktion)


 


 

Stimmen
Wahlberechtigte
Bürger
Wahlkreis
Theo Kruse
Olpe
Grüne
Wähler

Passende Artikel suchen

Finden Sie weitere Artikel zum Thema "Stimmen" - jetzt Suche starten:

Kommentar abgeben

Bei einer Antwort möchte ich per E-Mail benachrichtigt werden

 
 

 

Entdecken Sie business-on.de: